Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 7. Dezember 2019






Lübeck - Buntekuh:

Ein Schwerverletzter bei Verrauchung im Hochhaus

Am Donnerstag gegen 21 Uhr alarmierten Anwohner aus der Karavellenstraße 1 die Feuerwehr. Sie hörten im fünften Obergeschoss einen Rauchmelder. Außerdem roch es nach Feuer. Die Feuerwehr rückte mit zwei Löschzügen an.

Die Feuerwehr brach die Wohnungstür auf. Dort fand sie eine männliche Person vor, die offenbar viel Rauch eingeatmet hatte. Der Mann musste vom Notarzt behandelt werden, bevor er in die Uni-Klink gefahren werden konnte. Offenes Feuer fanden die Einsatzkräfte nicht. In der Küche war Essen angebrannt.

Ein Mann wurde in der Wohnung gefunden. Er erlitt durch den Rauch schwere Verletzungen. Foto: Oliver Klink

Ein Mann wurde in der Wohnung gefunden. Er erlitt durch den Rauch schwere Verletzungen. Foto: Oliver Klink


Text-Nummer: 134599   Autor: VG   vom 21.11.2019 22.12

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.