Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 18. Januar 2019






Lübeck - Innenstadt:

Mit Robotern gegen den Pflegenotstand: Diskussion im Dom

Ob und inwieweit der Einsatz menschlich interagierender Roboter eine Lösung sein kann, dem wachsenden Pflegenotstand zu begegnen, diskutieren Experten in "Der zärtliche Roboter" am Donnerstag, 28. November 2019, im Dom zu Lübeck. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Prof. Dr. Jens Lüssem vom Institut für angewandte Informatik der Fachhochschule Kiel, die Hamburger ZEIT Journalistin Dr. Elisabeth von Thadden und Prof. Dr. Ipke Wachsmuth von der Artificial Intelligence Group der Uni Bielefeld sind Gesprächsgäste dieser Kooperationsveranstaltung der Katholischen Akademie Hamburg, der Evangelischen Akademie der Nordkirche, der Katholischen Pfarrei zu den Lübecker Märtyrern und der Ev.-luth. Dom-Kirchengemeinde zu Lübeck.

Immer wieder wird in letzter Zeit von "Sozialen Robotern" gesprochen, die nicht nur technische Abläufe optimieren, sondern menschliche Interaktion ersetzen können. Im Gesundheitswesen wird intensiv an der Entwicklung von Pflegerobotern gearbeitet, die vor allem bei alten und dementen Menschen zum Einsatz kommen. Was ist von diesen Entwicklungen zu halten? Sind sie Ausdruck einer Gesellschaft, in der Vereinsamung und Bedürftigkeit zunehmen, nicht aber Empathie und Kommunikationsfähigkeit? Oder weisen sie angesichts des dramatischen Fachkräftemangels im Gesundheitswesen in die richtige Richtung?

Die Journalistin Elisabeth von Thadden, die im letzten Jahr das Buch "Die berührungslose Gesellschaft" geschrieben hat, diskutiert mit den Wissenschaftlern Jens Lüssem und Ipke Wachsmuth, die beide an der Weiterentwicklung künstlicher Intelligenz arbeiten, was wir von Robotern zu erwarten oder zu befürchten haben. Auch der Pflegeroboter "Emma" wird dabei sein. Informationen zur Veranstaltung gibt es unter programm@kahh.de oder 040/36952-0. Der Eintritt ist frei.

Am Donnerstag wird im Dom zu Lübeck über Roboter in der Pflege diskutiert.

Am Donnerstag wird im Dom zu Lübeck über Roboter in der Pflege diskutiert.


Text-Nummer: 134609   Autor: Steffi Niemann   vom 26.11.2019 15.23

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.