Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 9. Dezember 2019






Lübeck - Travemünde:

Passat Chor stellt neue Weihnachts-CD vor

Wo anders als auf der Passat hätte der Passat Chor seine neue Weinachts-CD präsentieren sollen, als eben auf der Viermastbark. Und das bei diesem diesigen und feuchten kalten Novemberwetter, meinte Ralph Steinführer, 1. Vorsitzender der Travemünder Liedertafel von 1843 eV. Der Passatchor gehört zur Travemünder Liedertafel, aus der er als Männerchor vor vielen Jahren hervorgegangen ist.



Eingeladen waren alle Mitstreiter, Unterstützer, Sänger der Kindergruppe der Stadtschule Travemünde, deren Eltern und viele andere mehr. Es gab einen kleinen Querschnitt durch die neue CD, die insgesamt 15 Titel enthält. Darunter auch neue Arrangements speziell für den Chor komponiert. Hierzu als besonderes Highlight "Wihnachten mit Norddeich-Radio", ein Lied, das an die Übertragung von Weihnachtsgrüßen über Funk an die Besatzungen der Schiffe von ihren Angehörigen zu den Schiffen auf Hoher See über Kurzwelle via Norddeich-radio erinnert.

Chorleiter Michael Cordes und Ralph Steinführer berichteten abwechselnd von den Proben, die doch so viel anders verlaufen, wie jene, die für einen Liveauftritt wichtig sind. Die Proben zogen sich über sieben Monate hin, ein Mal pro Woche wurde geprobt und dabei wurden nur jeweils drei Titel aufgenommen. Weitere Arbeiten haben sich angeschlossen wie das Anhören, die Auswahl und das Schneiden der einzelnen Stücke.

Nicht wie bei anderen Produktionen habe man bei einem Chor die einzelnen Stimmen getrennt voneinander aufgenommen um sie anschließend zu einem Ganzen auf elektronischem Wege zusammen zu führen. Nein, der ganze Chor habe mit allen Stimmen gesungen, was ein wunderbares Klangbild erbrachte, aber viel Disziplin bei den einzelnen Sängern erforderte. Und damit die Musik einer CD genau so viel Begeisterung beim Hören rüberbringt wie bei einem Live-Konzert, so Chorleiter Michael Cordes, war der Chor gefordert, sein ganzes Herzblut einzubringen.

Um den Unterschied deutlich zu machen, gab es ein interessantes Experiment. Der Chor stellte sich singend hinter das Publikum, so dass dieses nur den Dirigenten sehen konnte und nicht die Sänger. Dass der Chor dann die ganze Spannung und Stimmung alleine über das Hören rüberbrachte, zeigte der herzliche Beifall.

Mehrfach konnte dann die kleine Gruppe der vier Kinder ihre Stücke vortragen und zeigen, dass sie dem gewaltigen Männerchor in keiner Weise nachstehen. Viel und langen Beifall gab es. Nach dem sehr lebendigen Einblick in die Probenarbeit und den einzelnen Kostproben lud der Chor seine Gäste zum Ausklang des Abends zu einem kleinen Imbiss ein, mit diversen Getränken für das Publikum und auch ganz besonders für den Chor, denn singen macht durstig.

Die Weihnachts-CD gibt es bei den Verkaufsstellen des Passat Chors und bei seinen Konzerten für 15 Euro zu kaufen. Wie immer kommen die Überschüsse aus dem Verkauf dieser CD wie auch aus den Konzerten des Chores der Viermastbark zu Gute.

Der Passat Chor stellte seine neue Weihnachts-CD vor. Fotos: Karl Erhard Vögele

Der Passat Chor stellte seine neue Weihnachts-CD vor. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 134620   Autor: KEV   vom 22.11.2019 17.43

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.