Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 14. Dezember 2019






Lübeck:

Tintenherz: Fantastische Abenteuer für Groß und Klein

Große Literatur für kleine Leute aufzubereiten – das ist keine leichte Aufgabe. Genau diesen Versuch unternimmt das Lübecker Theater. "Tintenherz" heißt das Buch von Cornelia Funke, das Robert Koall in ein Bühnenstück verwandelt hat. Als "Weihnachtsmärchen" hatte es am Freitagmorgen im großen Haus in der Beckergrube Premiere. "Zugabe" riefen die Kinder im Zuschauerraum zum Schluss im Sprechchor.



"Weihnachtsmärchen" ist eigentlich nicht die richtige Bezeichnung. Mit Weihnachten hat die Geschichte, die Cornelia Funke mit viel Fantasie erzählt, nichts zu tun. Märchen passt schon besser, denn märchenhaft sind der Inhalt und die Figuren ebenso wie die Fantasie der Autorin. Es geht um Bücher, um Buchautoren und die Restaurierung von wertvollen Schätzen zwischen zwei Buchdeckeln.

In einem der zahlreichen Bühnenbilder von Margrit Flagner bildet eine haushohe Wand aus alten und neuen Büchern den Bühnenhíntergrund. Ein besonders wertvolles Buch heißt "Tintenherz". Es geht aber auch um Menschen mit besonderen Fähigkeiten. Zu denen zählt Vater Mortimer, ein Buchrestaurator, der von seiner Tochter Meggie nur "Mo" genannt wird. Er besitzt das letzte Exemplar eines Buches, hinter dem der böse Capricorn her ist, schlimmer als der Teufel hinter einer armen Seele.

Deshalb schickt Capricorn seine Handlanger aus, das Buch zu besorgen und Mo nebst Tochter zu kidnappen. Denn Mo hat die Gabe, Figuren aus Büchern "herauszulesen". Nicht nur das. Er liest auch Schätze, Goldstücke, Goldbarren und ähnliches aus den geschilderten Geschichten heraus. Viele Abenteuer haben Mo, Meggie und Tante Elinor zu bestehen, bis ihnen ein Trick einfällt, mit dem sie den Bösen vielleicht besiegen können.

Die Kinder als Publikum ab acht Jahren müssen ganz schön mitdenken. Aber vielleicht ist es gar nicht nötig, jede Einzelheit zu verstehen oder erklären zu können. Hauptsache, es macht Spaß. Es blieb erstaunlich ruhig im Saal, wenn mal keine "Action" auf der Bühne zu erleben war.

Regisseurin Anna Werner lockert die Erzählung mit Gesang, Akrobatik und Tanz auf. Sie kann sich vor allem auf die Spielfreude der Darsteller verlassen. Da ist zum Beispiel die energische Tante Elinor von Sara Wortmann. Wenn sie sich einmischt, fliegen die Fetzen. Marcus Staab spielt den von Geheimnissen umgebenen Vater Mo, Mira Fajfer die aufgeweckte und couragierte Tochter Meggie.

Rébecca Marie Mehne ist nicht nur Capricorn, sondern auch Erzählerin und eine lang vermisste Verwandte, wie sich zum Schluss herausstellt. Als Handlanger des Bösen agieren Marcus Hering und Friedemann Eckert. Johann David Talinski wandelt als Staubfinger zwischen den Welten. André Janssen zeigt als Farid sportliche Hochleistungen, und Peter Grünig muss sich als italienischer Buchautor manche Frage gefallen lassen.

Das Stück mit der Musik von Peter Imig kam bei der Premiere gut an. Viele weitere Vorstellungen folgen in den kommenden Wochen, und nicht nur Schulklassen, auch Erwachsene werden gut unterhalten.

Das junge Premierpublikum am Freitagvormittag war von dem Stück begeistert. Fotos: Kerstin Schomburg

Das junge Premierpublikum am Freitagvormittag war von dem Stück begeistert. Fotos: Kerstin Schomburg


Text-Nummer: 134781   Autor: TD   vom 29.11.2019 12.55

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.