Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 24. Januar 2019






Lübeck:

Fürter sieht Fortschritte bei E-Mobilität in Lübeck

Auf Anfrage der Grünen hat der Bürgermeister jetzt umfassend Auskunft zum aktuellen Stand des Ausbaus der E-Mobilität in Lübeck gegeben. Das Thema steht für Dienstag auf der Tagesordnung des Hauptausschusses. Thorsten Fürter, der bereits im Januar die Anfrage im Hauptausschuss gestellt hatte, sieht Fortschritte beim Ausbau.

Thorsten Fürter im Wortlaut:

(") Es bewegt sich was. Neben der diese Woche verkündeten Anschaffung von Elektrobussen kommt auch sonst die E-Mobilität endlich in Lübeck an. Schon ein Drittel aller im Jahr 2018 angeschafften Fahrzeuge der Stadt funktionieren entweder mit einem Elektromotor oder dem Hybridantrieb. Diese Quote sollte in den kommenden Jahren noch gesteigert werden, vor allem wenn auch größere Fahrzeuge zunehmend mit Elektroantrieben am Markt verfügbar sind. Aber schon heute liegt der Anteil der Elektrofahrzeuge bei den Neuanschaffungen der Stadt deutlich über dem Anteil am allgemeinen Fahrzeugmarkt. Das zeigt, dass die Stadt sich ihrer Rolle als Vorreiter bei der Verkehrswende bewusst ist.

Besonders positiv sehe ich die Ankündigung, künftig für die Beschäftigten der Stadt E-Fahrräder für die Dienstfahrten anzuschaffen. Insgesamt kann durch einen solchen Schritt die Zahl der Kraftfahrzeuge mittelfristig reduziert werden, was für den Haushalt eine Kosteneinsparung bringt. Zugleich würden Beamte und Mitarbeiter der Stadt, die mit dem Dienst-Elektrofahrrad statt mit dem Auto zu einem Termin fahren, natürlich ein positives Zeichen für den Kampf gegen den Klimawandel setzen. Bei der aktuellen Übersicht über die E-Tankstellen der Stadt zeigt sich für mich Licht und Schatten. Insgesamt bleibt ihre Zahl in Lübeck immer noch deutlich hinter anderen Städten zurück.

Dabei ist die Auslastung der vorhandenen E-Tankstellen bereits jetzt akzeptabel. Fast 11.000-mal wurden die Tankstellen der Stadtwerke von Anfang Januar bis Mitte November 2019 Pressemitteilung Lübeck, 05. Dezember angesteuert. Es ist absehbar, dass diese Werte weiter ansteigen und dann zusätzliche Tankstellen benötigt werden. Allerdings kann es aus meiner Sicht nicht dauerhaft so bleiben, dass das Tanken an den E-Tankstellen der Stadtwerke umsonst ist. Denn die Stadtwerke-Kunden zahlen ja heute mittelbar über ihre Strompreise die Tankkosten für die E-Autos. Mittelfristig muss sich die E-Mobilität am Markt behaupten und das bedeutet auch, marktgerechte Preise zu verlangen. (")

Alle Informationen über die Antworten des Bürgermeisters zum Ausbau der E-Mobilität sind hier abrufbar.

Thorsten Fürter, der bereits im Januar die Anfrage im Hauptausschuss gestellt hatte, sieht Fortschritte beim Ausbau.

Thorsten Fürter, der bereits im Januar die Anfrage im Hauptausschuss gestellt hatte, sieht Fortschritte beim Ausbau.


Text-Nummer: 134935   Autor: Grüne Lübeck/Red.   vom 07.12.2019 16.58

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.