Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 29. Februar 2019






Lübeck:

Theater Lübeck: Traditionelles Weihnachtskonzert

Das Weihnachtskonzert am ersten Weihnachtstag hat sich in den vergangenen beiden Jahren fest etabliert und das Theater Lübeck freut sich, diese schöne Tradition auch in diesem Jahr im Großen Haus gemeinsam mit den Besuchern fortzusetzen. In diesem Jahr steht der neue Generalmusikdirektor Stefan Vladar am Pult des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck und präsentiert gemeinsam mit Solistinnen und Solisten sowie dem Chor des Theaters Lübeck ein festliches Konzert.

Die Musik des Weihnachtskonzertes 2019 ist dazu angetan, im Nu in traditionelle und neue Welten einzutauchen, sich verzaubern zu lassen und den Nächsten und sich selbst eine gute Zeit zu schenken: herzlich willkommen. Der erste Teil wird gerahmt durch den 1599 veröffentlichten Advents-Choral "Wachet auf, ruft uns die Stimme" von Philipp Nicolai. Zu Beginn erklingt dieser in Johann Sebastian Bachs bekannter Kantate gleichen Namens.

Am Ende des ersten Teils erscheint er dann in Form eines Bläserchorals in Felix Mendelssohn Bartholdys Ouvertüre zu dessen Oratorium "Paulus". Dazwischen erklingen zwei Arien aus Wolfgang Amadeus Mozarts bekannter c-Moll Messe und anlässlich des 150. Todestags von Hector Berlioz spielt das Orchester das klangsinnliche Zwischenspiel "Die Flucht nach Ägypten" aus dessen Oratorium "L´Enfance du Christ".

Der zweite Teil nach der Pause ist gänzlich britisch geprägt: Chorsätze aus Benjamin Brittens beliebter "A Ceremony of Carols" wechseln sich ab mit drei Arien aus Georg Friedrich Händels berühmten Oratorium "The Messiah". Höhe- und Schlusspunkt des abwechslungsreichen Programms bildet Ralph Vaughan Williams hierzulande viel zu selten zu hörende ergreifende "Fantasia on Christmas Carols" für Bariton, Chor und Orchester.

Dirigent: Stefan Vladar
Sopran: Evmorfia Metaxaki, Andrea Stadel
Tenor: Hojong Song
Bariton: Gerard Quinn
Chor: Chor des Theater Lübeck
Rezitation: Lilly Gropper
Termin: Konzert 25. Dezember, 18 Uhr, Großes Haus

Das Weihnachtskonzert am ersten Weihnachtstag hat sich in den  vergangenen beiden Jahren fest etabliert. Foto: Olaf Malzahn

Das Weihnachtskonzert am ersten Weihnachtstag hat sich in den vergangenen beiden Jahren fest etabliert. Foto: Olaf Malzahn


Text-Nummer: 135035   Autor: Theater Lübeck   vom 16.12.2019 10.23

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.