Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 7. August 2019






Lübeck:

Fridays for Future: Demo zum ersten Geburtstag

Archiv - 12.12.2019, 17.10 Uhr: Am 13. Dezember organisiert die Ortsgruppe Lübeck der Bewegung "Fridays for Future", bestehend aus Schülern und Studierenden der Lübecker (Hoch-)Schulen, auf und um die Lübecker Altstadtinsel einen Geburtstag-Demozug. Eine kurze Anfangskundgebung findet um 15.30 Uhr am Klingenberg statt.

Inhaltliche Forderungen der Bewegung sind nicht nur effektiver Klimaschutz durch nur zum Beispiel den sofortigen Kohleausstieg, die Beendigung der Subventionierung von fossilen Energieträgern, eine CO2 Steuer, die sich an den Kosten der Klimakrise für zukünftige Generationen orientiert, sondern auch radikale Klimagerechtigkeit auf globaler und lokaler Ebene.

Unter dem Motto "Fridays for Future" finden seit nun einem Jahr deutschlandweit Klimastreiks statt, an denen längst nicht nur Schüler und Studierende teilnehmen! "Das traurige daran: Es bedarf unseres Protestes noch immer mehr denn je", so die Organisatoren. "Das schöne: Wir sind immer noch da - Und wir werden hartnäckig bleiben! Denn noch immer ist Deutschland weit davon entfernt auf das 1,5-Grad-Ziel zuzusteuern, obwohl gerade wir als sogenanntes Wohlstandsland die ersten sein müssten, die den Weg einer wahrhaftig wirksamen Wende einschlagen."

"Es ist eine absolute Chronologie des Scheiterns dieser Bundesregierung zuzuschauen. Immer mehr bekommt man das Gefühl, dass man als junger Mensch doch gar keine andere Wahl hat als gegen dieses fahrlässige Nicht-Handeln gegenüber unserer Zukunft auf die Straße zu gehen. Absurder wird es nur dadurch, dass die 'Klimapolitik' der Großen Koalition quasi ständig vom Umweltbundesamt torpediert wird, welches immer wieder mögliche, ja sogar wirksame Klimaschutzmaßnahmen vorschlägt", sagt Lukas Leitner von "Fridays for Future Lübeck". "Auch deswegen werden unsere Aktionen häufiger."

Fridays for Future demonstriert zum einjährigen Bestehen der Bewegung. Foto: Archi´v

Fridays for Future demonstriert zum einjährigen Bestehen der Bewegung. Foto: Archi´v


Text-Nummer: 135075   Autor: FFF/red.   vom 12.12.2019 17.10

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind aktuell leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.