Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonntag,
der 26. Januar 2020






Lübeck - Travemünde:

Bernsteinsuche mit Schwarzlicht

Spannend ist es am Strand immer. Im Sommer sowieso: Faulenzen im Strandkorb, schwimmen, Schiffe gucken, Steine sammeln, Angeln. Wenn die Tage kürzer werden kommt die Fackelwanderung am Strand und neuerdings auch, was nur in der Dunkelheit der Nacht möglich ist: UV-Licht mit der Taschenlampe, auch Schwarzlicht genannt. Es zeigt den Strand in ganz neuem Licht.



Mit bloßem Auge ist das UV-Licht für das Auge weitestgehend unsichtbar. Trifft es auf bestimmte Stoffe, so leuchten diese Substanzen auf. Man nennt es Lumineszens. Dazu gehören einige Bakterien, Waschpulver mit Aufheller, verschiedene Mineralien, Plastik oder die Rubine in einer Uhr, zwischen denen sich die Zahnräder bewegen, um nur einige zu nennen. Dabei ist auch Bernstein.



Am Wochenende gab es in Travemünde die zweite Veranstaltung mit Schwarzlicht-Suche von "GeoPark Nordisches Steinreich", geführt von Dipl. Geologin Kerstin Pfeiffer. In einer kurzen Einführung gab es Beispiele über Substanzen, die lumineszieren. So wurde dies an einer kleinen Probe Olivenöl gezeigt, dann an Waschpulver, an Rubinen in einem Laufwerk einer Uhr und auch an einer Sammlung von Plastikteilchen. Bernstein strahlt unter UV-Licht weiß-blau.



Nach dieser Einführung, auch versehen mit Sicherheitshinweisen zum Gebrauch von Schwarzlicht (Schutzbrille tragen, UV-B und UV-C Licht vermeiden, bei UV-A Licht der meisten handelsüblichen Taschenlampen nicht ins Gesicht leuchten, nur auf den Boden) führte Kerstin Pfeiffer die Gruppe zum Stand. Dort wurden dann unter ihrer fachlichen Begutachtung all jene Stoffe beschrieben und deren Herkunft bestimmt, die mit einem normalen Licht an der Wasserkante im Seegras und in den Algen nicht aufgefallen wären. Für die vielen Kinder war das Schwarzlicht sicher ein ganz besonderes Erlebnis, aber auch so manche Erwachsene gingen nach Hause bereits mit dem festen Entschluss, sich eine UV-Taschenlampe zu kaufen. Dann also viel Spaß beim Entdecken. Weitere Veranstaltungen von GeoPark Nordisches Steinreich kündigen wir rechtzeitig an.

Das Schwarzlicht zeigt viele interessante Dinge am Strand, mit etwas Glück auch Bernstein. Fotos: Karl Erhard Vögele

Das Schwarzlicht zeigt viele interessante Dinge am Strand, mit etwas Glück auch Bernstein. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 135412   Autor: KEV   vom 05.01.2020 20.12

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.