Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 18. Januar 2020






Lübeck:

Busfahrer: Erstes Angebot der Arbeitgeber

Nach einer ersten Verhandlungsrunde am 18. Dezember 2019 haben die Arbeitgeber im öffentlichen Personennahverkehr der Städte Kiel, Lübeck, Neumünster und Flensburg in der zweiten Verhandlungsrunde am 9. Januar 2020 ein Angebot vorgelegt: Erhöhung der Entgelte ab 1. Januar 2020 um 1,8 Prozent und ab 1. Januar 2021 um weitere 1,3 Prozent bei einer Laufzeit bis Ende 2021.

"Die von der Gewerkschaft geforderte Lohnerhöhung von 2,06 Euro pro Stunde entspricht einer Erhöhung um 349 Euro im Monat beziehungsweise 14 Prozent. Die Inflationsrate beträgt derzeit knapp über ein Prozent. Die Forderung der Gewerkschaft ver.di ist vor diesem Hintergrund völlig überzogen", erklärte Wilfried Kley, Verbandsgeschäftsführer des Kommunalen Arbeitgeberverban-des Schleswig-Holstein. Die Tarifvertragsparteien haben vereinbart, die Verhandlungen am 15. Januar 2020 fortzusetzen.

Die Tarifverhandlungen für die Busfahrer werden am 15. Januar fortgesetzt.

Die Tarifverhandlungen für die Busfahrer werden am 15. Januar fortgesetzt.


Text-Nummer: 135490   Autor: KAV/red.   vom 09.01.2020 12.07

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.



Kommentare zu diesem Text:

Lau, Jürgen schrieb am 10.01.2020 um 10.41 Uhr:
Sofern die Zahlen stimmen, verdient ein Busfahrer z.Zt. € 14,71 je Stunde
und die AG bieten 1,8% mehr = 0.26 € die Std. Als ehemaliger Geschäftsführer eines Großhändlers,
würde ich mich schämen, meinen Mitarbeitern so etwas anzubieten.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.