Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 4. August 2020






Lübeck:

Volkshochschule setzt auf Grundbildung

Archiv - 10.01.2020, 16.28 Uhr: Am Montag erscheint das Kursprogramm der Volkshochschule für das Frühjahrssemester 2020, das am 10. Februar beginnt. Ein neuer Schwerpunkt ist die Vermittlung von Grundbildung, besonders eine Verbesserung von Schreib- und Lesefähigkeiten. Aber auch in allen anderen Bereichen ist die Themenvielfalt mit 600 Angeboten groß.



Ein solch großes Ereignis wie das 100-jährige VHS-Jubiläum im Herbst 2019 stellt oft eine Zäsur mit der Chance auf Neues dar, so auch für die VHS Lübeck. So können sich Kursteilnehmende im Jahr 2020 in einigen VHS-Kursräumen auf neue Medien und Technik, zum Beispiel Smart-Board und digitale Flipcharts, und weitere Kursangebote freuen, die die VHS-Cloud nutzen.

Ein besonderes Augenmerk wird im Jahr 2020 auf die Grundbildung gelegt. "Wir begrüßen den einstimmigen Beschluss der Lübecker Politik, Angebote zur Verbesserung der Schreib- und Lesekompetenz vermehrt kostengünstig anzubieten", betont Senatorin Kathrin Weiher. Die Lübecker Bürgerschaft möchte, dass allen Menschen in Lübeck möglichst leicht der Zugang zu solchen Grundbildungsangeboten ermöglicht wird. Dazu bietet die VHS nun an den drei Hauptstandorten, also in der Hüxstraße, am Falkenplatz und in der August-Bebel-Straße in Moisling, und zudem auch in Kücknitz passende Angebote an.

"Unsere Bitte an die Lübecker: Sagen Sie es weiter, damit das Angebot genau die Menschen erreicht, die davon profitieren können", wirbt die zuständige VHS-Abteilungsleiterin Katrin Gellermann für die neuen Angebote. Wenn der Preis von einem Euro pro Unterrichtseinheit nicht bezahlbar sein sollte, mögen sich Interessierte bitte trotzdem melden, die VHS wird dann versuchen, weitere finanzielle Wege zu finden. "Großartig wäre, wenn auf Anhieb alle Kurse an den verschiedenen Standorten im Lübecker Stadtgebiet starten könnten", ergänzt die stellvertretende VHS-Leiterin Karen Friedrichsen.

Ab Erscheinen des VHS-Programms am Montag sind Anmeldungen möglich. Auf www.luebeck.de/vhs können Interessierte über das Ampelsystem jederzeit sehen, ob noch freie Plätze in ihrem Wunschkurs verfügbar sind und sich schnell und einfach online anmelden. Das VHS-Programm liegt in allen wichtigen Bürger-Anlaufstellen zur kostenfreien Mitnahme aus: unter anderem in Buchhandlungen, in der Stadtbibliothek, in den Stadtteilbüros und in den VHS-Häusern in der Hüxstraße 118-120, Falkenplatz 10 sowie August-Bebel-Straße 14.

Karen Friedrichsen, Katrin Gellermann und Senatorin Kathrin Weiher stellten das neue VHS-Programm vor. Fotos: Hansestadt Lübeck

Karen Friedrichsen, Katrin Gellermann und Senatorin Kathrin Weiher stellten das neue VHS-Programm vor. Fotos: Hansestadt Lübeck


Text-Nummer: 135509   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 10.01.2020 16.28

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.