Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 10. Juli 2020






Lübeck:

Warnstreik: Straßen voll und Fähre fährt nicht

Archiv - 14.01.2020, 08.32 Uhr: In den frühen Morgenstunden hat der Warnstreik der Busfahrer und Fährführer des Stadtverkehrs begonnen. Die Straßen waren in Lübeck am Morgen entsprechend überlastet. So staute sich der Verkehr am Morgen durch die gesamte Fackenburger Allee. Am Vormittag entspannte sich die Situation. In Travemünde nützte auch ein Auto nichts: Auch die Priwallfähre wird bestreikt.



Die Lübecker waren offenbar gut informiert. In der Nacht wollten nur ein oder zwei Autos von Travemünde auf den Priwall übersetzen, berichtete ein Streikposten an der Fähre. Auf der Priwallseite war häufiger zu sehen, dass Fahrzeuge ankamen und dann wieder umdrehten. Offenbar wussten auf der Priwallseite viele nichts von dem Streik. Das mag damit zusammenhängen, dass die von weiter herkommen und über die Presse weniger informiert sind. Eine Fähre ist für den Notdienst mit dem Fährführer und dem Decksmann einsatzbereit. Der Streik an der Fähre endet am Mittwoch um 4.45 Uhr. Am Vormittag wurde ein Bus-Ersatzverkehr eingerichtet. Die Fahrgäste brauchen aber viel Zeit: Die Busse fahren über Schlutup und Dassow auf die andere Traveseite.



Die Busse der LVG fahren. Deren Fahrer gehören zum Tarifvertrag der privaten Busunternehmen. Aber auch beginnen in Kürze die Tarifverhandlungen.

Eine weitere Alternative in Lübeck sind die Züge. Sie sind weder von Streik noch von Staus betroffen und halten in St. Jürgen, Hauptbahnhof, Bad Schwartau, Dänischburg, Kücknitz und Travemünde.

Die Priwallfähre hat den Betrieb komplett eingestellt. Fotos: Karl Erhard Vögele

Die Priwallfähre hat den Betrieb komplett eingestellt. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 135568   Autor: KEV/red.   vom 14.01.2020 08.32

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.