Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 18. Januar 2020






Lübeck - Innenstadt:

Monopol und Meilenstein: Die zwei Gesichter der Fernwärme

Am Dienstag, dem 21. Januar, widmet sich von 18 Uhr bis 19.30 Uhr ein Vortrag dem Thema Fernwärme:Fernwärme wird als Meilenstein der Energiewende betrachtet und soll stetig ausgebaut werden. Ein schlagkräftiges Argument für viele Verbraucher, die bei der Wahl der Wärmeversorgung besonders großen Wert auf die ökologischen Aspekte legen. Doch beim Thema Fernwärme stößt man auch immer wieder auf den Begriff "Monopol", da man hier von einem Anbieter abhängig ist.

Da lässt einen die mögliche Abhängigkeit vom Versorger schon mal zögern: Was ist nun die richtige Entscheidung? Welche Alternativen gibt es überhaupt? Überwiegt der Meilenstein das Monopol?

Veranstaltungsort: Verbraucherzentrale Lübeck, Fleischhauerstraße 45, 23552 Lübeck
Referentin:: Julia Buchweitz (Juristin)

Dank der Förderung des Projekts "Verbraucher in der Energiewende" vom Landesministerium für Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUND) ist der Vortrag kostenfrei. Um Anmeldung bei der Verbraucherzentrale in Lübeck wird gebeten unter luebeck@vzsh.de oder 0451/72248

Vortragsort ist die Verbraucherzentrale Lübeck,  Fleischhauerstraße 45.

Vortragsort ist die Verbraucherzentrale Lübeck, Fleischhauerstraße 45.


Text-Nummer: 135574   Autor: Verbraucherzentrale   vom 15.01.2020 10.26

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.



Kommentare zu diesem Text:

Stefan Matthé schrieb am 15.01.2020 um 11.07 Uhr:
Möglichst Finger weg von Fernwärme durch Monopolanbieter. Positives Beispiel: Wir betreiben mit 67 Häusern in unserer Siedlung ein Heizwerk für Warmwasser und Heizung. Jedem Hauseigentümer gehört 1/67 Anteil am Heizwerk. Durch smarten Vorstand des e.V sind die Kosten sehr günstig und vor allem transparent. Es finden regelmäßig Ausschreibungen für Strom, Gas und Anlagenwartung statt. Kleine effiziente Blockkraftwerke machen unabhängig und es gibt wie bei Großanbietern keine Preisdiktatur noch den Supergau des Ausfallens mit hunderten betroffenen Wohnungen und Häusern.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.