Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 24. Februar 2020






Lübeck - Innenstadt:

Mühlenbrücke: Rad- und Gehwege werden breiter

Die Stadt erfüllt jetzt doch eine Forderung des ADFC und verbreitert die Gehwege auf der Mühlenbrücke, die auch von Radfahrern benutzt werden dürfen. Dazu werden die Wege auf die Höhe der Kantsteine angehoben.


Der ADFC forderte bereits vor einem Monat, eine Ebene mit den Kantsteinen zu schaffen. Foto: ADFC/Archiv

Um die Wege zu verbreitern, muss eine wechselseitige Sperrung vorgenommen werden. Die Sperrung für den ersten Bauabschnitt findet vom 20. bis 24. Januar 2020 statt, für den zweiten Bauabschnitt vom 27. bis 31. Januar 2020.

"Nach der Sperrung der Geh- und Radwege und Einrichtung der provisorischen Gehwege auf der Fahrbahn im Dezember letztes Jahres wurde festgestellt, dass es auf Grund der geringen Breite von Zeit zu Zeit zu Konflikten zwischen den Fußgängern und den Radfahrern kommt", so die Stadtverwaltung. Zur Verbesserung der Situation in der Örtlichkeit wird nunmehr der Versatz auf dem Geh- und Radweg zurückgebaut und so umgestaltet, dass der Geh- und Radweg in einer Ebene genutzt werden kann.

Für die weitere Zukunft wird derzeit der Bau einer Behelfsbrücke für den Geh- und Radverkehr geplant. Diese wird später für die Sanierung der Mühlentorbrücke ohnehin notwendig und soll zur Entlastung vorgezogen werden. Die Planung und Errichtung dieser Brücke wird jedoch voraussichtlich bis Anfang 2021 dauern.

Entsprechende Hinweise werden so aufgestellt, dass die Straßenseite von Zufußgehenden gefahrlos gewechselt werden kann. Stadteinwärts wird hierzu der Mühlentorteller zu umrunden sein, stadtauswärts gibt es eine Ampelanlage bei der Einmündung der Wallstraße. Radfahrende stadteinwärts werden aus dem Mühlentorteller heraus auf die Fahrbahn geleitet. Stadtauswärts verbleiben die Radfahrenden in Richtung Mühlentorteller auf der Fahrbahn.

Die Situation auf der Mühlenbrücke wird für Fußgänger und Radfahrer verbessert. Foto: JW

Die Situation auf der Mühlenbrücke wird für Fußgänger und Radfahrer verbessert. Foto: JW


Text-Nummer: 135649   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 17.01.2020 09.02

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.