Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 18. Februar 2020






Lübeck - Travemünde:

Jugendliche unerwünscht?

In Travemünde haben Jugendliche eine neue Strecke für ihre BMX-Fahrräder angelegt. Es war bereits der zweite Versuch. Und auch dieses Mal wurde die Bahn wieder gesperrt. Offenbar stören junge Leute den Tourismusort. Inzwischen gab es sogar eine Demo.



Bereits im Sommer hatten Jugendliche sich eine BMX-Strecke in einem Wald am Brodtener Ufer angelegt. Eine tolle Rundstrecke mit Kurven, Kuhlen und Schanzen. Zehn bis 20 Radfahrer waren dort täglich unterwegs. Doch wenig später war die Bahn abgesperrt. Ein Schild wies darauf hin, dass es sich um ein Naturschutzgebiete handelt. Die Jugendlichen mögen doch die BMX-Bahn in Bad Schwartau nutzen. Der zweite Versuch für eine Fahrrad-Strecke mit Sprunghügeln erfolgte am Kalvarienberg. Dieses Mal gab es kein Schild mit Erklärungen, nur Flatterband quer über die Wege.

Auf der Stadtteilkonferenz am Mittwochabend sprach eine Bürgerin die Verwaltung erneut auf Angebote für Kinder über zehn Jahre an, berichtet "Travemünde Aktuell". Genannt wurden die demontierte Skaterbahn, der demontierte Hochseilgarten und eben die gesperrte Bikerbahn. Dabei, so hieß es, sei es doch positiv, wenn sich Jugendliche auch mal an der frischen Luft bewegen wollten.

Dabei zeichnete sich ein neuer Platz für eine Bahn ab: Vertreter von Vereinen schlagen einen nicht mehr genutzten Spielplatz am Ende der Straße "Am Krautacker" vor. Dazu müsse es aber noch Absprachen mit der Stadt geben.

Die Travemünder Jugendlichen organisieren sich. Sie haben eine Gruppe "Travemünde life" gegründet, die am 10. Januar bereits eine Demo organisiert hatte. Langsam kommt Bewegung in das Thema. Der Ortsrat tagt am 12. Februar und hat Angebote für Jugendliche Ort auf die Tagesordnung gesetzt.

Auch die zweite Bahn für BMX-Radler wurde gesperrt. Fotos: Karl Erhard Vögele

Auch die zweite Bahn für BMX-Radler wurde gesperrt. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 135839   Autor: TA/VG   vom 25.01.2020 20.04

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.