Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 25. Mai 2020






Lübeck:

Parkhaus am Holstentor schließt für fünf Monate

Das Parkhaus am Holstentor ist marode (wir berichteten). Ab Ende Februar wird es noch einmal saniert, damit es weitere drei Jahre durchhalten kann. Bis dahin sind dann die Pläne für einen Neubau fertig.

Aufgrund notwendiger Sanierungsarbeiten am Rampenbauwerk muss das Parkhaus „Am Holstentor“ ab Sonnabend, 29. Februar 2020, vorübergehend komplett geschlossen werden. Der Betrieb konnte bisher nur unter einem regelmäßigen Monitoring aufrechterhalten werden. Die für die Statik Verantwortlichen haben nun kurzfristig entschieden, dass dieses Vorgehen ohne bauliche Verbesserungen an der Substanz nur noch bis Ende Februar mitgetragen werden kann. Die Bausubstanz ist durch Betonkrebs sowie durch chloridinduzierte Korrosion („Lochfraß“) erheblich beeinträchtigt.

Die Hansestadt Lübeck bemüht sich, den Zeitausfall auf ein Minimum zu beschränken. Die Bauzeit wird sich jedoch voraussichtlich auf vier bis fünf Monate belaufen. Die Dauermieter werden von der KWL postalisch informiert. Alternativen für den Bauzeitraum stehen den Mietern in unmittelbarer Nähe auf dem Parkplatz MUK sowie in den Parkhäusern Burgtor und Falkenstraße zur Verfügung.

Bereits im Sommer des vergangenen Jahres wurde die Öffentlichkeit über den schlechten Zustand des Gebäudes, das von der KWL im Auftrag der Hansestadt Lübeck bewirtschaftet wird, informiert. Ein Neubau mit 525 Stellplätzen wurde daraufhin von der Lübecker Bürgerschaft beschlossen. Das weitere Vorgehen bezüglich des bestehenden Gebäudes wird in den kommenden Wochen in den Gremien der Lübecker Bürgerschaft beraten. Parallel dazu wird die Planung für den Neubau weiter entwickelt. Nach den Sanierungsarbeiten wird der Betrieb des Parkhauses für mindestens drei Jahre gesichert sein.

Um etwaige Schäden auszuschließen, sind alle betroffenen Halter gebeten, ihre Fahrzeuge bis zum 27. Februar 2020 aus dem Parkhaus zu entfernen. Für Kurzparker stehen im direkten Umfeld des Parkhauses Holstentor verschiedene Parkmöglichkeiten zur Verfügung, unter anderem die Parkhäuser Haerder-Center, Mitte, St. Marien sowie am Pferdemarkt, des Weiteren die Parkplätze MUK und Lastadie. Detaillierte Informationen zu den Parkplätzen im Innenstadtbereich gibt es unter www.parken-luebeck.de.

Das Parkhaus am Holstentor wird noch einmal saniert, damit es noch drei Jahre lang genutzt werden kann.

Das Parkhaus am Holstentor wird noch einmal saniert, damit es noch drei Jahre lang genutzt werden kann.


Text-Nummer: 135872   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 27.01.2020 18.17

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.