Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 18. Februar 2020






Lübeck:

6. Kammerkonzert: Quartette für Fagott und Streichtrio

Ungewöhnliche kammermusikalische Besetzungen bilden das Programm des 6. Kammerkonzerts am 10. Februar, 19.30 Uhr, in der Evangelisch-Reformierten Kirche. Eröffnet wird der Abend mit einem heiteren Divertimento für Flöte, Violine und Violoncello von Joseph Haydn, dem sich im zweiten Teil die Serenade G-Dur für die ebenfalls ungebräuchliche Kombination von Flöte, Violine und Viola des vor allem für seine Orgelwerke bekannten Spätromantikers Max Reger zur Seite gestellt.

Das Fagott fristet ein Schattendasein im Bewusstsein der musikalischen Öffentlichkeit. Viele Menschen wissen überhaupt nicht genau, was das Fagott ist – und was es alles kann. Das soll sich auch dank dieses Kammerkonzerts im nicht nur akustisch wunderbaren Kirchsaal der Evangelisch-Reformierten Kirche ändern. Gleich zwei Quartette für Fagott und Streichtrio stehen auf dem Programm: zunächst das Fagott-Quartett Nr. 2 d-Moll des Beethoven-Zeitgenossen Franz Danzi, dem Fagottisten mehrere bedeutende Werke für ihr vielseitiges Instrument verdanken. Zum Abschluss erklingt das abwechslungsreiche erste Fagott-Quartett des heute 95-jährigen amerikanischen Fagottisten und Komponisten Bernard Garfield aus dem Jahr 1950.

Die Reihe Kammerkonzerte wird gefördert durch die Heinz und Erika Wiggers Stiftung.

Joseph Haydn (1732–1809) Divertimento G-Dur für Flöte, Violine und Violoncello op. 100/2
Franz Danzi (1763–1826) Fagott-Quartett d-Moll op. 40/2
Max Reger (1873–1916) Serenade G-Dur für Flöte, Violine und Viola op. 141a
Bernard Garfield (*1924) Fagott-Quartett Nr. 1 (1950)

Flöte V. Hegge
Fagott V. Fliegauf
Violine F. Ribbentrop
Viola E. Fricker
Violoncello E. Urraca

Karten gibt es wie immer an der Theaterkasse 0451/399600 sowie online.

Das 6. Kammerkonzert mit Mitgliedern des Philharmonischen Orchesters
spielt am 10. Februar in der Evangelisch-Reformierten Kirche. Foto: Veranstalter

Das 6. Kammerkonzert mit Mitgliedern des Philharmonischen Orchesters spielt am 10. Februar in der Evangelisch-Reformierten Kirche. Foto: Veranstalter


Text-Nummer: 135908   Autor: Theater Lübeck   vom 04.02.2020 11.41

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.