Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 18. Februar 2020






Lübeck:

Saisonüblicher Anstieg der Arbeitslosigkeit im Januar

In der Hansestadt Lübeck waren Ende Januar 2020 8.605 Arbeitslose gemeldet, 624 (7,8 Prozent) mehr als vor einem Monat und 362 (4,0 Prozent) weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,5 Prozentpunkte zum Vormonat auf 7,4 Prozent (Vorjahr 7,8 Prozent).

Unter den kreisfreien Städten verzeichnet die Hansestadt die niedrigste Quote.

Im Bezirk der Arbeitsagentur Lübeck, der die Hansestadt Lübeck und den Kreis Ostholstein umfasst, waren im Januar 2020 mehr Frauen und Männer von Arbeitslosigkeit betroffen als im Vormonat. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Arbeitslosigkeit weiter zurückgegangen. 2.610 Arbeitslose und damit 358 (15,9 Prozent) mehr als im Vormonat und ebenso viele wie im Vorjahr waren dem Rechtskreis des SGB III (Betreuung durch die Arbeitsagentur) zuzuordnen.

Beim Jobcenter Lübeck (Rechtskreis SGB II) waren Ende Januar 5.995 Arbeitnehmende arbeitslos gemeldet, 266 (4,6 Prozent) mehr als im Dezember 2019 und 362 (5,7 Prozent) weniger als im Januar 2019.

"Die übliche Winterpause in Außenberufen, Tourismus und Handel sowie der Kündigungstermin zum Quartalsende ließen die Arbeitslosigkeit zum Vormonat ansteigen. Erfahrungsgemäß ist spätestens zum Start des Ostergeschäftes wieder ein Rückgang zu erwarten. Die Arbeitslosigkeit bleibt jedoch weiterhin unter dem Vorjahresniveau", erklärt Markus Dusch, Vorsitzender der Geschäftsführung in der Agentur für Arbeit Lübeck.

"Die Halbjahreszeugnisse möchte ich zum Anlass nehmen und junge Leute ermuntern, sich um ihre Bewerbungen zu kümmern. Uns wurden bereits mehr als 2.600 Ausbildungsstellen gemeldet. Wer noch nicht weiß, was er machen möchte, findet bei der Berufsberatung und auf Ausbildungsmessen interessante Möglichkeiten. Am 19. Februar können zum Beispiel in der Beruflichen Schule des Kreises Ostholstein in Eutin Kontakte zu Betrieben geknüpft und über 130 Berufe sowie mehr als 40 Studiengänge kennengelernt werden. Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten im öffentlichen Dienst stehen in Lübeck am 7. und 8. Februar im CITTI-Park sowie am 26. Februar im Berufsinformationszentrum im Mittelpunkt. Nutzen Sie die Möglichkeit, berufliche Perspektiven in unserer Region zu erkunden", lädt Dusch ein.

Insgesamt waren in Lübeck und Ostholstein 14.910 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet, 1.256 (9,2 Prozent) mehr als im Vormonat und 642 (4,1 Prozent) weniger als im Vorjahresmonat.

Neben dem gesetzlich definierten Kreis der Arbeitslosen gibt es weitere Menschen, die ohne Beschäftigung sind. Sie werden in der Unterbeschäftigung erfasst und monatlich veröffentlicht, um den Arbeitsmarkt transparent zu machen. Insgesamt 20.411 Personen befanden sich im Januar 2020 in Unterbeschäftigung. Die Zahl der Unterbeschäftigten ist in den letzten zwölf Monaten um 399 Personen oder 1,9 Prozent zurückgegangen.

Die übliche Winterpause ließ die Arbeitslosigkeit zum Vormonat ansteigen.

Die übliche Winterpause ließ die Arbeitslosigkeit zum Vormonat ansteigen.


Text-Nummer: 135934   Autor: Agentur für Arbeit/red   vom 30.01.2020 10.25

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.