Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Mittwoch,
der 19. Februar 2020






Lübeck - Travemünde:

Neue Teutendorfer Siedlung: Viele Eigentumswohnungen

Am Montag wurden im Bauausschuss die aktuellen Bebauungspläne vorgestellt. Dabei gab es einige Überraschungen. So werden in der "Neuen Teutendorfer Siedlung" vor allem Eigentumswohnungen entstehen. Die brauche der Wohnungsmarkt im Ort aber nicht, sagte Frank Müller-Horn von den Unabhängigen.

Das Baugebiet "Neue Teutendorfer Siedlung" wurde mit Priorität behandelt, da Wohnraum in Travemünde knapp ist. Um Mitarbeitern der Gastronomie und der Hotels preiswerte Wohnungen zu bieten, sollen Mehrfamilienhäuser und einige Einfamilienhäuser entstehen. Der städtebauliche Entwurf sieht rund 550 Wohneinheiten vor. Preiswerte Mietwohnungen wird es aber nicht viele geben. Entsprechend den politischen Vorgaben sind nach derzeitigem Verhandlungsstand 84 Sozialwohnungen geplant. Die anderen Einheiten werden Eigentumswohnungen.

In anderen Baugebieten geht es eher langsam voran. So hatte die Bürgerschaft im August 2019 beschlossen, endlich das Schlachthof-Gelände anzugehen. Bis zum Bau wird es noch lange dauern. Der Stand nach knapp sechs Monaten: Der städtebauliche Wettbewerb befinde sich in der Vorbereitung.

Die Bebauung des Kühne-Geländes in Schlutup ist zum Erliegen gekommen. Der bisherige Investor darf den ehemaligen Lkw-Parkplatz am Rande des Mühlenteiches nicht bebauen (wir berichteten). Die Stadt wartet auf einen neuen Interessenten.

Bei der Bauverwaltung geht derweil immer neue Arbeit ein. So soll im Bereich der alten Baracken auf dem Gelände der Uni-Klinik nördlich der Universitätsstraße ein "Uni Campus" entstehen. Hier sind unter anderem 200 Studentenwohnungen in Planung.

In der Neuen Teutendorfer Siedlung sollen überwiegend Eigentumswohnungen entstehen, berichtet die Bauverwaltung. Foto: Karl Erhard Vögele/Archiv

In der Neuen Teutendorfer Siedlung sollen überwiegend Eigentumswohnungen entstehen, berichtet die Bauverwaltung. Foto: Karl Erhard Vögele/Archiv


Text-Nummer: 136041   Autor: VG   vom 03.02.2020 20.35

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.