Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 3. April 2020






Lübeck:

Mitsänger für Brahms-Requiem gesucht

Bereits am 4. März beginnen die Proben für das Brahms-Requiem, das am 5. und 6. September im Hafenschuppen C im Rahmen des Musikfestivals Kunst am Kai aufgeführt wird. Die Mitsingkonzerte im Hafenschuppen C sind zu einer festen Größe im Lübecker Musikleben geworden. Hierfür formiert sich wieder der Festivalchor, der zusammen mit der Lübecker Singakademie, Solisten und dem Kunst-am-Kai-Orchester das Werk unter der Leitung von Gabriele Pott aufführen wird.

Brahms »Ein deutsches Requiem« im Hafenschuppen aufzuführen, dürfte für jede(n) Mitsänger:in zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Das Werk, das eben keine düstere Totenmesse ist, sondern ein Werk voller Trost, Hoffnung und Zuversicht, machte den erst 34-jährigen zu einem der berühmtesten Komponisten seiner Zeit und ist bis heute eine der beliebtesten Kompositionen überhaupt. Es ist ein in vielerlei Hinsicht besonders: statt die Toten zu beklagen, tröstet es die Lebenden, Brahms hat also eigentlich ein »Requiem des Lebens« komponiert.

Alle erfahrenen und begeisterten Chorsänger aus Lübeck und Umgebung sind eingeladen mitzumachen. Wer mitsingen möchte, hat die Möglichkeit, in ca. 20 Chorproben im Festivalchor das Werk neu einzustudieren. Die Neueinstudierung des Festivalchors beginnt am 4. März und findet regelmäßig jeden Mittwoch um 19 Uhr statt. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich, aber hilfreich.

Wer das Werk bereits kennt und gesungen hat, kann sich ebenfalls ab sofort anmelden und kommt dann zum Probenwochenende am 29. und 30. August mit allen Chören und Mitsängern zusammen.

Infos, Teilnahmegebühren und Anmeldeformulare im Internet unter www.kunst-am-kai.de, per Mail an www.kunst-am-kai.de oder telefonisch unter 0451/5821606.

Für den Festivalchor von Kunst am Kai werden Sängerinnen und Sänger gesucht. Foto: TD/Archiv

Für den Festivalchor von Kunst am Kai werden Sängerinnen und Sänger gesucht. Foto: TD/Archiv


Text-Nummer: 136051   Autor: Kunst am Kai   vom 04.02.2020 13.14

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Aktion: Lieferservice
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.