Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Donnerstag,
der 4. Juni 2020






Lübeck - Innenstadt:

Vortrag: Die neue Seidenstraße

Archiv - 08.02.2020, 18.23 Uhr: Am Donnerstag, dem 13. Februar, widmet sich um 19 Uhr, im Vortragssaal des Museums für Natur und Umwelt, Musterbahn 8 (Eingang Ecke Mühlendamm), ein Vortrag dem Thema "Die neue Seidenstraße - Vom Kreuzweg der Kulturen zum eurasiatischen Austauschkorridor". Es ist ein Vortrag von Prof. Dr. Hermann Kreutzmann, FU Berlin, in Zusammenarbeit mit dem Museum für Natur und Umwelt.

Symbolträchtig verbindet die Seidenstraße Asien und Europa. Der Austausch von Ideen, Religionen, Sprachen und Gütern über dieses Kommunikationsnetzwerk hat die Geschichte beider Kontinente geprägt. Das chinesische Zeitalter wurde Mitte des 18.Jahrhunderts durch die Vormachtstellung des Westens abgelöst – eine Situation, die sich in Zukunft möglicherweise umkehren wird.

Anhand der autonomen Region Xinjiang, die eine Schlüsselregion der chinesischen Handelspolitik ist, werden die gravierenden Umwälzungen und Spannungen, die durch die chinesische Handelspolitik ausgelöst werden, deutlich gemacht. In dem Vortrag werden aus einer historisch angelegten Perspektive die Wirkungen der Seidenstraße sowie aktuelle und zukünftige Entwicklungspotentiale vor Ort beleuchtet.

In dem Vortrag werden aus einer historisch angelegten Perspektive die Wirkungen der Seidenstraße sowie aktuelle und zukünftige Entwicklungspotentiale vor Ort beleuchtet. Foto: Dr. Hermann Kreutzmann

In dem Vortrag werden aus einer historisch angelegten Perspektive die Wirkungen der Seidenstraße sowie aktuelle und zukünftige Entwicklungspotentiale vor Ort beleuchtet. Foto: Dr. Hermann Kreutzmann


Text-Nummer: 136068   Autor: Gesell. für G. und VK   vom 08.02.2020 18.23

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.