Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 4. Juli 2020






Lübeck - Kücknitz:

Informationen zur Vorsorgevollmacht

Archiv - 16.02.2020, 13.23 Uhr: Wer sich einen Überblick über die vielfältigen Vorsorgeangebote von der Vorsorgevollmacht oder Betreuungs- und Patientenverfügung verschaffen möchte, ist herzlich zu einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 18. Februar 2020, eingeladen.

Jeder von uns wünscht sich, bis ins hohe Alter gesund, aktiv und selbstbestimmt sein Leben zu gestalten. Doch was passiert, wenn Entscheidungen im Alltag durch unvorhergesehene Ereignisse wie Unfälle oder Krankheiten nicht mehr eigenständig getroffen werden können? Angehörige sind mit dieser plötzlichen Situation oftmals überfordert.

Die rechtzeitige Erteilung einer Vorsorgevollmacht oder Betreuungs- und Patientenverfügung bietet die Möglichkeit, sich im Vorfeld umfangreich abzusichern. Doch worin unterscheiden sich die einzelnen Vorsorgemaßnahmen? Was muss beachtet werden? Welche ist die richtige für mich?

Von 15 bis 17 Uhr beantwortet eine Expertin des Vereins für Betreuung und Selbstbestimmung in Lübeck e. V. alle grundlegenden Fragen. Im Anschluss informieren kompetente DRK-Mitarbeiter über zusätzliche Unterstützungsangebote im Alltag. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Was? Vortrag: "Wer klug ist, sorgt vor."
Wann? Dienstag, 18. Februar 2020, von 15 bis 17 Uhr
Wo? Quartiershaus "Middenmang" der Grundstücks-
Gesellschaft TRAVE mbH
Tannenbergstraße 5 · 23569 Lübeck

Das Rote Kreuz informiert über die Vorsorge bei Fällen, in denen Patienten nicht mehr selbst entscheiden können. Foto: Matthias Jankowiak/ DRK

Das Rote Kreuz informiert über die Vorsorge bei Fällen, in denen Patienten nicht mehr selbst entscheiden können. Foto: Matthias Jankowiak/ DRK


Text-Nummer: 136323   Autor: DRK   vom 16.02.2020 13.23

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.