Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonntag,
der 29. März 2020






Lübeck:

FDP begrüßt Entscheidung zur Munitionsbergung

Die FDP-Fraktion Lübeck begrüßt die Entscheidung des Ausschusses für Umwelt, Sicherheit und Ordnung, sich nun endlich der Bergung der in der Lübecker Bucht versenkten Munition anzunehmen. Die FDP-Fraktion hatte einen entsprechenden Antrag dazu eingebracht, der diesmal von allen politischen Vertretern mitgetragen wurde.

Dazu erklärte Herr Rolf Müller, FDP-Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Sicherheit und Ordnung:

(")Die Bergung der in der Lübecker Bucht versenkten Munition ist dringend und umgehend erforderlich, um die weitere Gefährdung von Menschen und Umwelt zu beenden. Endlich wurde ein erster Schritt getan, indem der Bürgermeister nun aufgefordert wird, auf die Landesregierung einzuwirken, einen Fond zusammen mit den anderen Bundesländern, der Bundesregierung und dem europäischen Parlament zu bilden, um die Bergung von Munition in den Meeren, insbesondere der Lübecker Bucht schnellstmöglich durchführen zu können.

Einzelheiten dazu werden sicherlich noch geklärt werden müssen, aber es ist erfreulich, dass nun endlich auch alle anderen politischen Mitbewerber den Ernst der Lage erkannt haben und bereit sind, unsere seit Jahren immer wieder vorgebrachte Forderung nach Bergung der in der Lübecker Bucht versenkten Munition zu unterstützen(").

Die FDP-Fraktion Lübeck begrüßt die Entscheidung sich der Bergung der versenkten Munition anzunehmen. Foto: JW/Archiv

Die FDP-Fraktion Lübeck begrüßt die Entscheidung sich der Bergung der versenkten Munition anzunehmen. Foto: JW/Archiv


Text-Nummer: 136421   Autor: FDP Lübeck/Red.   vom 20.02.2020 20.33

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.