Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonntag,
der 5. April 2020





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HL-SPORTS.de:
5.04.2020, 9.00 Uhr: Auflösungserscheinungen am Flugplatz? – schwere Zeiten für Phönix
5.04.2020, 6.02 Uhr: Vor der Corona-Pause tütet Team Stodo das Saisonziel ein
4.04.2020, 20.44 Uhr: Jung, dynamisch und erfolgshungrig – Umbruch am Waldeck und ein Rückkehrer
4.04.2020, 18.15 Uhr: Meier und MTV: „passt einfach“
4.04.2020, 15.03 Uhr: Next: Der nächste Nachwuchskicker heuert am Torfmoor an

Lübeck:

Gute Leistung vom Lübecker Tischtennis-Nachwuchs

Bei den Landesmeisterschaften der Mädchen und Jungen 11 präsentierte Schleswig-Holsteins jüngster Tischtennis-Nachwuchs sein Können. Die Youngsters aus dem Bundesland zwischen den Meeren bewiesen bereits ein bemerkenswertes Potenzial im Umgang mit dem kleinen Plastikball, boten den Zuschauerinnen und Zuschauern in der Kieler Coventry-Halle zahlreiche attraktive Ballwechsel sowie mehrere spannende Begegnungen.

In der Endabrechnung setzten sich Emily Pfeifer (Lübecker TS) und Luke Jalaß (ATSV Stockelsdorf) im Einzel durch. Luke gab während der gesamten Spiele keinen Satz an den Gegner ab. Emily Pfeifer war darüber hinaus auch im Mädchen-11-Doppel an der Seite ihrer Einzel-Final-Konkurrentin Laura Schweiz (SV Friedrichsgabe) eine Klasse für sich, während Luke Jalaß zeitgleich gemeinsam mit Norick Dittmer (Krummesser SV) im Jungen-11-Doppel dominierte und dadurch ebenfalls für ein "goldenes Double" sorgte.

Weitere Platzierungen für Lübeck gingen im Einzel der Jungen unter 11 an Silber für Mazen Dallah (SV Kücknitz) und Bronze an Jonas Maximilian Otte vom VfB Lübeck. Am Sonntag spielten Emily Pfeifer (Lübecker TS) und Luke Jalaß (ATSV Stockelsdorf) ebenfalls bei den Schüler 13 mit und konnten auch da mit spannenden Spielen überzeugen. Emily holte sich Silber im Einzel und unterlag nur Joleen Frink, während Luke an der Seite von Cosimo Kirk (SV Friedrichsort) sich Silber im Doppel erspielte. Für Lübeck belegte zudem Rasmus von Bebber (Lübecker TS) an der Seite von Ben Schüler (SV Friedrichsort) Bronze im Doppel.

Mazen, Emily und Luke freuen sich über ihr Abschneiden. Foto: TTKV Lübeck

Mazen, Emily und Luke freuen sich über ihr Abschneiden. Foto: TTKV Lübeck


Text-Nummer: 136545   Autor: Alexander Jalaß   vom 26.02.2020 10.07

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Aktion: Lieferservice
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.