Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Donnerstag,
der 16. Juli 2020






Lübeck:

Lübeck, eine Hauptstadt des SH Musik Festivals

Archiv - 01.03.2020, 14.51 Uhr: Das Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) geht in die 35. Runde. Vom 4. Juli bis 30. August werden das Land zwischen den Meeren, Hamburg, der Süden Dänemarks sowie Orte im nördlichen Niedersachsen mit Musik erfüllt. Zusammen mit Symposien, Ausstellungen und weiteren „Events“ wird zu rund 250 Veranstaltungen eingeladen. Ein Schwerpunkt ist Lübeck. Wir stellen heute Konzerte in Lübeck im Monat Juli vor.

Das ist wohl Spitze. Zusammen mit den Terminen des „Musikfestes im Festival“, einem langen Wochenende mit dem britischen Stargeiger Daniel Hope auf und nahe der Altstadtinsel, sind es immerhin 30 Termine, die der Musikfan in seinen Kalender eintragen kann. Wie üblich, wird das größte Musikfest Nordeuropas in Lübeck eröffnet, und zwar mit einem Doppelkonzert am 4. und 5. Juli in der MuK.

Zu Gast ist dann das NDR Elbphilharmonie Orchester aus Hamburg unter Leitung seines Chefdirigenten Alan Gilbert. Da der dänische Komponist Carl Nielsen in einer großen Werk-Schau im Mittelpunkt vieler Konzerte steht, gibt er auch den ersten Ton an. Das dreiteilige Programm beginnt mit seiner Ouvertüre „Helios“. Danach erklingt das einzige Klavierkonzert des norwegischen „Nationalkomponisten“ Edvard Grieg mit dem Norweger Leif Ove Andsnes als Solist.

Die zweite Hälfte des Eröffnungskonzertes gehört wieder Carl Nielsen. Seine Sinfonie Nr. 3 trägt den Beinamen „Sinfonia espansiva“, angeblich abgeleitet aus der Bezeichnung des ersten Satzes „Allegro espansivo“. Erweitert hat Nielsen in diesem Werk auch das Instrumentarium, und zwar durch zwei Gesangssolisten. Sie singen allerdings keinen Text, sondern steuern im zweiten Satz sogenannte Vokalisen bei.

„Bruckner im Herzen“ lautet das Motto eines Konzert mit Christoph Eschenbach am Pult, und zwar Samstag, 11. Juli, in St. Marien. Eschenbach hat mit Festival-Chor und Festival-Orchester Bruckners fünfte Sinfonie und das große Te Deum einstudiert. Zu hören ist ferner ein erlesenes Solistenquartett.

Mittwoch, 15. Juli, ist Xavier de Maistre in der MuK zu erleben. Der Harfenist, dem das SHMF ein Künstlerporträt widmet, hat mit dem mexikanischen Tenor Rolando Villazon ein Programm mit lateinamerikanischen Liedern und Canzonen erarbeitet. Die beiden Künstler kennen sich von Engagements an der Staatsoper Wien beziehungsweise bei den Wiener Philharmonikern.

Donnerstag, 16. Juli, gastieren das „Kammerorchester Europas“ und der junge kanadische Pianist Jan Lisiecki in der MuK. Auf dem Programm stehen die beiden letzten Klavierkonzerte Beethovens, Nr. 4 und Nr. 5, zwei absolute Höhepunkte ihrer Gattung. Lisiecki leitet das Orchester vom Klavier aus. Ungewöhnlich sind zwei Auftritte am 17. und 19. Juli im Radisson Blu Senator Hotel. Am Freitag, 17. 7. laden die „Couchies“ aus Berlin bei Swing zum Sundowner (ab 21 Uhr), am Sonntag, 19. 7. Streicher des Festival-Orchesters um 12.30 Uhr zum „Lunchkonzert mit Beethoven“.

Eine A-cappella-Nacht ist Sonnabend, 25. Juli, in der MuK zu erleben. Stars sind die berühmten „King's Singers“ aus London. Sie treten gemeinsam mit Gruppen auf, die in den vergangenen Jahren bei ihnen Meisterkurse belegt hatten. Ergebnisse des diesjährigen Meisterkurses der „King's Singers“ sind am 31. Juli in der Musikhochschule zu hören.

Am Freitag, 31. Juli, lädt das SHMF zu einem Konzert mit der Gruppe „Naturally 7“ in die Kulturwerft Gollan ein. In den Arrangements der sieben Sänger meint man zwar, Instrumente zu hören. Sie erzeugen jedoch alle Töne mit dem Mund. Im Monat Juli (9.-12.7.) findet außerdem das Musikfest des Geigers Daniel Hope auf der Altstadtinsel statt. Auf Einzelheiten dieses Projektes kommen wir gesondert zurück.

Im Somer wieder zu erleben: Anstehen beim SHMF. Foto: TD

Im Somer wieder zu erleben: Anstehen beim SHMF. Foto: TD


Text-Nummer: 136647   Autor: TD   vom 01.03.2020 14.51

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.