Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 6. April 2020






Lübeck:

Der Regen wird weniger

Unser Wetterfrosch Harald Denckmann hat die Wetterkarten ausgewertet. Seine Prognose: Regen und Sturm gehören zwar immer noch zu unseren täglichen Begleitern, es zeichnet sich aber langsam eine Veränderung ab.



In den Prognosekarten ist deutlich ein größerer Abstand der Isobaren zueinander erkennbar, und das deutet bekanntlich auf eine Wetterberuhigung hin, auch wenn wir uns immer noch in vorherrschenden Tiefdruckgebieten befinden. Mit "Diana" haben wir immerhin schon die vierte Zyklone seit unserer letzten Wetterprognose am Start.


Wer schnell war, konnte am Sonntag sein Wäsche draußen trocknen.

Durch die weiter aufgezogenen Isobaren kommen die Fronten allerdings nicht mehr so stramm herein, wie wir es die letzten vierzehn Tage gewohnt waren. Bis zum 10. März ist also schon einmal der eine oder andere Tag ohne Regen, mit wenig Wind und eventuell sogar mit ein wenig Sonnenschein dabei. Am 10. März selbst findet dann langsam einen Umstellung statt. Das Hochdruckgebiet aus dem Süden dehnt sich weiter in unsere Breiten aus. Davon profitiert allerdings zunächst nur der Süden Deutschlands, wir sind bis zum 15. März weiterhin noch eher im Einflussbereich der Tiefdruckgebiete im Norden. Wie es aussieht verläuft dann die 1015 hPa Drucklinie genau von West nach Ost durch unsere Region.



Für den 15. März ist dann eine Ausdehnung nach Norden erkennbar, die frühlingshaftes Wetter zu uns bringen könnte. Das ist noch ein wenig unsicher, aber glauben wir einmal dran. Davor kann es durchaus auch noch einmal stürmen.

Natürlich stehen die Zeichen aber grundsätzlich weiter auf Frühling. Die gesamte Vegetation ist erkennbar am Start, die Sonne hat jetzt eine Mittagshöhe von 30 Grad über dem Horizont und die Ostsee hat ihre Temperatur von plus fünf Grad gehalten.

Und dann noch ein besonderer Effekt. Die ungewöhnliche Stabilität des Jet Stream in zehn Kilometer Höhe sorgt weiterhin dafür, dass die Tiefdruckgebiete von West nach Ost wandern und damit auch die sibirischen Temperaturen in Sibirien halten. Seit meiner Frühjahrsprognose werde ich oft darauf angesprochen, dass doch vor einigen Jahren zum Osterfest die Ostsee noch einmal zugefroren war. Das stimmt. Vor einigen Jahren war das so, aber danach sieht es 2020 wirklich nicht aus. Alle bekannten Indikatoren, auf die sich die Meteorologie gemeinhin verlässt, sprechen in diesem Jahr deutlich dagegen.

Noch einmal in aller Kürze. Wechselhaftes Wetter bis zum 15. März, danach aus heutiger Sicht eine Chance auf die ersten richtig frühlingshaften Tage. Und vor allem eins. Weiterhin kein Schnee. Falls sich doch noch einmal eine Flocke zu uns verlaufen sollte, hat sie sich nur verirrt. Temperaturen von bis zu zehn Grad am folgenden Tag werden sie daran erinnern.

Am Sonntag war meteorologischer Frühlingsbeginn. Grafik: Harald Denckmann, Fotos: JW

Am Sonntag war meteorologischer Frühlingsbeginn. Grafik: Harald Denckmann, Fotos: JW


Text-Nummer: 136655   Autor: Harald Denckmann   vom 01.03.2020 17.28

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Aktion: Lieferservice
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.