Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 6. April 2020






Lübeck - St. Lorenz Süd:

SPD Holstentor Süd: Großeltern-Projekt muss bleiben

Am Sonnabend hatte die SPD Holstentor Süd zu ihrem traditionellen Bürgertreff geladen. Die bestimmenden Themen waren das Projekt Großeltern im Quartier, Lademöglichkeiten für E-Autos und Tempo 30 im Hansering.

Sophie Bachmann, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Holstentor Süd: "Bei unserem traditionellen Bürgertreff sind wir mit vielen Menschen aus St. Lorenz Süd in den Dialog getreten. Besonders präsent war dabei das Thema ‚Großeltern im Quartier‘ – dabei handelt es sich um ein Projekt der Gemeindediakonie, welches unter der Leitung von Tina Kobold Angebote für Senior*innen bietet, zum Beispiel einen Mittagstisch und weitere aktivierende und verbindende Aktivitäten. Es ist ein sehr wertvolles Projekt für den Stadtteil, denn es schafft Gemeinschaft, bewahrt viele Senior*innen vor der Vereinsamung und kann auch ein Vorbildprojekt für andere Stadtteile sein. Die Finanzierung war bisher über externe Mittel sichergestellt. Diese Förderung läuft jedoch Mitte Mai aus und es hat sich bisher noch keine Möglichkeit der Weiterfinanzierung aufgetan. Wir sagen: Das Projekt muss gerettet werden! Über Hinweise zu Finanzierungsmöglichkeiten sind wir dankbar und nehmen wir gerne entgegen."

Ulrich Pluschkell, Verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, ergänzt: "Wir haben außerdem den Hinweis erhalten, dass es den Bedarf für eine Ladesäule für E-Autos im Hansering gibt. Ich werde mich dafür einsetzen, dass dort eine solche Station installiert wird."

Frank Zahn, Innenpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, berichtet: "Auch den Hinweis über verstärkt wahrgenommene Geschwindigkeitsübertretungen in der Tempo-30-Zone im Hansering nehmen wir ernst. Ich möchte mich für eine verstärkte Geschwindigkeitsüberwachung, zum Beispiel durch Blitzer, einsetzen."

Sophie Bachmann zieht ein positives Resümee: "Gut, dass wir unseren Bürgertreff wieder aufgenommen haben. Wir sind sehr dankbar über all die wertvollen Hinweise und nehmen die Themen in die entsprechenden Gremien mit. Ein herzliches Dankeschön an alle Anwesenden."

Die Vorsitzende des Ortsvereins Sophie Bachmann zieht ein positives Resümee des Bürgertreffs.

Die Vorsitzende des Ortsvereins Sophie Bachmann zieht ein positives Resümee des Bürgertreffs.


Text-Nummer: 136656   Autor: SPD Holstentor Süd   vom 01.03.2020 19.20

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Aktion: Lieferservice
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.