Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Donnerstag,
der 16. Juli 2020






Lübeck - Travemünde:

In Zukunft darf wieder auf die Trave geguckt werden

Archiv - 02.03.2020, 20.20 Uhr: Bundesweit wurde vergangenes Jahr über die neuen Sitzbänke an der Trave gelacht. Die Stadt hatte die Sitzlehnen so montiert, dass die Leute auf die Hinterhöfe der Häuser schauen mussten. Der Bauausschuss hat am Montagabend das Debakel beendet.

Nachdem das Magazin "Travemünde Aktuell" über die Bänke berichtet hatte, tauchten immer mehr Fernsehteams auf. Selbst in eine Quizsendung hat es die Geschichte damals gebracht: Worauf schaut man, wenn man sich in Travemünde auf eine Bank am Wasser setzt?

Die Stadt hatte damals mit Rücksicht auf die Yachten am Kai die Rückenlehnen der Sitzbänke so angebracht, dass Spaziergänger nicht auf die Bootsdecks der Freizeitskipper gucken konnten. Die Stadt sprach von einer "einer Weiterentwicklung im Abstimmungsprozess." Wenige Tage später waren die Rückenlehnen dann ganz verschwunden.

Carl Howe von der GAL wollte die Lehnen allerdings zurück und brachte einen entsprechenden Antrag zum Thema "Rückenlehnen an Bänken in Travemünde/am Marktplatz" im Lübecker Bauausschuss ein. Beschlussvorschlag: "Die neuen Sitzbänke entlang der Trave am Marktplatz in Travemünde sind alle mit Rückenlehnen in Blickrichtung Wasser auszustatten." Die Überraschung am Montag: Der Antrag wurde einstimmig angenommen. Mit einer Ergänzung der CDU: Jetzt sollen auch Papierkörbe aufgestellt werden.

Die Posse um die Rückenlehnen ist beendet. In Zukunft darf auf die Trave geschaut werden. Foto: Travemünde Aktuell/Archiv

Die Posse um die Rückenlehnen ist beendet. In Zukunft darf auf die Trave geschaut werden. Foto: Travemünde Aktuell/Archiv


Text-Nummer: 136682   Autor: VG   vom 02.03.2020 20.20

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.