Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 6. Juli 2020






Lübeck - St. Lorenz Nord:

Neubau Bahnhofsbrücke: So ändert sich der Verkehr

Archiv - 05.03.2020, 16.09 Uhr: In genau einem Jahr wird die Bahnhofsbrücke nur noch zweispurig. Bis Herbst 2024 wird die Brücke für 28,2 Millionen Euro neu gebaut. Am Donnerstag stellte die Stadt die Planungen vor. Eine feste Umleitungsstrecke wird es nicht geben. Mit vielen kleinen Einzelmaßnahmen soll der Verkehr im Umfeld verbessert werden. Die Friedenstraße bleibt aber zu, so die Verwaltung.

40.000 Autos, 1200 Radfahrer, zwölf Buslinien: Die vierspurige Bahnhofsbrücke ist bereits jetzt "überstaut", wie es Fachleute nennen. In einem Jahr beginnt dann der Neubau. Er erfolgt, wie bei der Possehlbrücke, in zwei Teilen. Damit ist je Fahrtrichtung eine Fahrspur frei. Zu Hauptverkehrszeiten wird es aber erhebliche Staus geben.

"Der Verkehr wird sich alternativ verteilen", so die Bauverwaltung. Eine feste Umleitungsstrecke könne es nicht geben. Die Streckenführung über die Friedenstraße über die Marienbrücke, bis zur Eröffnung der Eric-Warburg-Brücke eine der am stärksten genutzten Strecken in Lübeck, scheide aus. Nach dem Umbau sei der Drehbrückenplatz nicht mehr "leistungsfähig". Der Verkehr wurde sich bis in den Kreisverkehr Lohmühle stauen.

Die größeren Maßnahmen für die Dauer des Neubaus der Bahnhofsbrücke.

Optimierung aller Ampelschaltungen.

Die Marienstraße wird stadtauswärts zweispurig. Der Fußgängerüberweg rechtsseitig in der Schwartauer Allee wird aufgehoben. Das Abbiegen von der Schwartauer Allee in die Straße "An der Lohmühle" wird zweispurig.

Ausbau der Straße "An der Lohmühle" und Ampeln am Lohmühlen-Kreisverkehr (wir berichteten).

Holstentorplatz: Die Verkehrsführung aus der Possehlstraße in die Willy-Brandt-Allee wird zweispurig. Dafür kann aus der Willy-Brandt-Allee nur noch nach rechts in Richtung Lindenplatz abgebogen werden.

Von der Straße "An der Lohmühle" in die Schönböckener Straße wird es zwei Fahrstreifen geben.

Alle Infos zur Baumaßnahme: www.luebeck.de/bahnhofsbruecke

Ab Mitte März 2021 bis Ende 2024 stehen auf der Bahnhofsbrücke nur jeweils ein Fahrstreifen pro Richtung zur Verfügung. Foto: Archiv

Ab Mitte März 2021 bis Ende 2024 stehen auf der Bahnhofsbrücke nur jeweils ein Fahrstreifen pro Richtung zur Verfügung. Foto: Archiv


Text-Nummer: 136759   Autor: VG   vom 05.03.2020 16.09

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.