Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Mittwoch,
der 8. Juli 2020






Lübeck:

Runder Tisch Palliativpflege Lübeck gestartet

Archiv - 09.03.2020, 14.36 Uhr: Der Sozialausschuss der Lübecker Bürgerschaft hatte im Mai 2019 die Einrichtung eines Runden Tisches zur Palliativpflege in Lübeck beschlossen – jetzt hat das Gremium seine Arbeit aufgenommen. Ein Pilotprojekt in Schleswig-Holstein.

Teilnehmer der Arbeitsgruppe sind unter anderem die Stadt um Sozialsenator Sven Schindler (SPD), Sana und UKSH, die Vorwerker Diakonie, die Vereine Lübecker Hospiz Bewegung(LHB) und Die Muschel sowie natürlich das Palliativnetz Travebogen und viele andere mehr.

Das Ziel ist ein direkter Draht zur Lübecker Sozialpolitik, um konkrete Handlungsempfehlungen zu geben, wie die Situation der Hospiz- und Palliativmedizin in der Hansestadt in Zukunft verbessert werden kann.

"Wir freuen uns sehr über einen geglückten Start. Alle Teilnehmer haben sich rege beteiligt. Wir sind uns sicher, dass der Runde Tisch helfen wird, die Palliativpflege in unserer Stadt zu stärken", so Tom Stender von der LHB und Travebogen-Geschäftsführer Thomas Schell. In den ersten Workshops ging es unter anderem um eine verbesserte Versorgung von Palliativpatienten und wie Feuerwehr, Rettungssanitäter und Notärzte mit Palliativpatienten in Alarmierungsfällen richtig umgehen sollten.

Helfen könnte eine sogenannte Notfalldose mit Daten zur einer Patientenverfügung. Auch die Broschüre "Leben bis zuletzt", die es in Lübeck nun seit fünf Jahren gibt und die bereits von anderen Kreisen kopiert wird, wurde thematisiert. Das Heft soll neu aufgelegt werden, dafür werden nun Geldgeber gesucht. Der Runde Tisch findet am 26. August das nächste Mal statt, dann ist das UKSH Gastgeber.

Auch das 2009 gegründete Palliativnetz Travebogen nimmt an der Arbeitsgruppe teil. Foto: Archiv

Auch das 2009 gegründete Palliativnetz Travebogen nimmt an der Arbeitsgruppe teil. Foto: Archiv


Text-Nummer: 136821   Autor: Travebogen   vom 09.03.2020 14.36

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.