Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Donnerstag,
der 16. Juli 2020






Lübeck:

Estnische und norwegische Azubis in Lübeck

Archiv - 10.03.2020, 12.11 Uhr: Auszubildende aus Estland und Norwegen sind derzeit zu Gast in Lübecker Handwerksunternehmen. Sie nehmen an Austauschprogrammen der Handwerkskammer Lübeck teil, um neue Erfahrungen zu sammeln und die Arbeitsweise in einem anderen Land kennen zu lernen.

Aus Estland sind zwei angehende Tischler, ein Schweißer, zwei Bäckerinnen und Konditorinnen und ein IT-System-Kaufmann noch bis zum 27. März in der Hansestadt. Sie absolvieren jeweils ein insgesamt sechswöchiges Praktikum. Ihr Aufenthalt ist Teil eines deutsch-estnischen Austauschprogramms für Auszubildende, das von der Handwerkskammer Lübeck mit Unterstützung der Unternehmerfrauen im Handwerk erstmals 2016 ins Leben gerufen wurde. Seitdem findet der Austausch einmal im Jahr statt. Im Herbst werden sechs Auszubildende aus Lübeck für drei Wochen nach Rakvere in Estland reisen, um dort ebenfalls Praktika in örtlichen Handwerksbetrieben zu absolvieren. „Für die Auszubildenden ist es eine tolle Möglichkeit ihren Horizont zu erweitern, andere Arbeitsweisen und -techniken kennen zu lernen sowie ihre Sprachkenntnisse zu erweitern", sagt Maike Kroschowski, Projektkoordinatorin Berufsbildung ohne Grenzen in der Handwerkskammer Lübeck.

Die sechs Auszubildenden aus Norwegen, alle aus dem Elektro- und Metallbereich, sind seit dem 9. März in Lübeck. Jeder von ihnen wird für zwei Wochen in einem Lübecker Betrieb hospitieren. Direkt im Anschluss findet der Gegenbesuch von sechs Lübecker Auszubildenden in Sorumsand in der Nähe von Oslo statt. Dort werden die deutschen Auszubildenden eine Woche die örtliche Berufsschule besuchen und zwei Wochen ein Praktikum in Betrieben absolvieren. Es ist bereits der fünfte deutsch-norwegische Lehrlingsaustausch, den die Kammer in Kooperation mit der norwegischen Berufsschule organisiert. „Wir bekommen viel positives Feedback von den Auszubildenden und den Betrieben, wie bereichernd so ein Auslandaufenthalt für beide Seiten ist und wie er die persönliche Entwicklung fördert", so Kroschowski.

Die Auslandsaufenthalte werden über Stipendien des Programms Erasmus+ gefördert.

Die angehende Bäckerin und Konditorin Sandra Jõgiste aus Estland ist eine von sechs Teilnehmerinnen beim deutsch-estnischen Lehrlingsaustausch. Ihr Praktikum absolviert sie bei der Lübecker Feinbäckerei Schüler. Foto: HWK

Die angehende Bäckerin und Konditorin Sandra Jõgiste aus Estland ist eine von sechs Teilnehmerinnen beim deutsch-estnischen Lehrlingsaustausch. Ihr Praktikum absolviert sie bei der Lübecker Feinbäckerei Schüler. Foto: HWK


Text-Nummer: 136852   Autor: HWK   vom 10.03.2020 12.11

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.