Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 4. April 2020






Lübeck:

Geplante FFF-Demo am Freitag: ÖPNV im Fokus

An diesem Freitag, dem 13. März, veranstaltet die Ortsgruppe in Lübeck der Bewegung Fridays for Future, bestehend aus jungen engagierten Menschen aus Lübeck und Umgebung, einen Klimastreik zum Thema Verbesserung des ÖPNV. So zumindest der aktuelle Stand. In einigen anderen Städten wurden die Demos bereits abgesagt. Grund: Coronavirus. Der Streik am Freitag wäre der zweite der vier lokalpolitisch fokussierten Demonstrationen des "Streikmonats" März.

Die Demonstration beginnt um 12 Uhr am Klingenberg, von wo aus sie nach einer kurzen Anfangskundgebung durch die Innenstadt verläuft und voraussichtlich um 14 Uhr wieder am Klingenberg endet. Es werden circa 100 Menschen erwartet.

"Für weltweite Klimaneutralität ist auch in Lübeck eine sofortige Verkehrswende notwendig", sagt Florian Doll, "hierfür brauchen wir eine Abkehr vom motorisierten Individualverkehr hin zu einem attraktiven und deutlich günstigeren ÖPNV. Um die Menschen zum Umstieg zu bewegen, müssen wir die Taktung und Reichweite erhöhen und den Busverkehr langfristig kostenlos gestalten."

Fridays for Future Lübeck fordert zunächst kostenfreien ÖPNV für Schüler, Auszubildende, Studierende und Rentner, der dann erweitert wird bis wir schließlich einen komplett kostenfreien ÖPNV in Lübeck haben. Zudem muss der Antrieb der Busse bis spätestens 2035 durch erneuerbare Energien erfolgen.

Im Januar legten sich rund 200 Demonstranten vor das Lübecker Rathaus. Foto: Archiv/JW

Im Januar legten sich rund 200 Demonstranten vor das Lübecker Rathaus. Foto: Archiv/JW


Text-Nummer: 136897   Autor: FFF/Red.   vom 12.03.2020 10.02

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Aktion: Lieferservice
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.