Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 11. Juli 2020






Lübeck - St. Lorenz Nord:

72-Jähriger in eigener Wohnung getötet

Archiv - 16.03.2020, 15.24 Uhr: Nachdem ein 72-jähriger, in Lübeck wohnhafter Mann seit dem Abend des 11. März 2020 (Mittwoch) nicht mehr erreichbar war, wurde seine Wohnung in der Artlenburger Straße am Abend des 13. März 2020 (Freitag) von Einsatzkräften der Feuerwehr geöffnet. Der ältere Herr wurde tot im Badzimmer seiner Wohnung aufgefunden.

Bei der durch Beamte des Kriminaldauerdienstes Lübeck durchgeführten Leichenschau wurden Verletzungen festgestellt, die auf ein Tötungsdelikt schließen ließen. Die Obduktion des Leichnams bestätigte dann den Verdacht, dass der Mann Opfer eines Gewaltverbrechens geworden sein dürfte. Zu der Art der Verletzungen wird aus ermittlungstaktischen Gründen keine Auskunft erteilt. Die Ermittlungen im vorliegenden Fall werden vom Kommissariat 1 der Bezirkskriminalinspektion Lübeck geführt.

Die Ermittler fragen: Wer hat die auf dem Foto abgebildete Person am 11. März 2020 oder danach noch gesehen und kann gegebenenfalls auch etwas zu etwaigen Begleitern sagen? Wem sind typische Tagesabläufe des Mannes oder Orte bekannt, die er regelmäßig aufgesucht hat? Wem sind im beschriebenen Zeitraum in der Artlenburger Straße zwischen Kirchwerderstraße und Schönböckener Straße ungewöhnliche Personen, Fahrzeuge oder Vorkommnisse aufgefallen?

Hinweise werden beim K1 unter 0451/1310 oder unter K1-luebeck.BKI@polizei.landsh.de entgegengenommen.

Die Polizei fragt: Wer hat den Mann nach dem 11. März noch gesehen? Foto: Polizei

Die Polizei fragt: Wer hat den Mann nach dem 11. März noch gesehen? Foto: Polizei


Text-Nummer: 137002   Autor: PD Lübeck   vom 16.03.2020 15.24

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.