Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 28. März 2020






Lübeck:

Rentenversicherung Nord schließt Beratungsstellen

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und einzudämmen, werden die Auskunfts- und Beratungsstellen und die sozialmedizinischen Begutachtungsstellen der Deutschen Rentenversicherung in den Bundesländern Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern für den Publikumsverkehr ab Dienstag, 17. März 2020, bis zunächst Freitag, 17. April 2020, geschlossen.

Dies betrifft die Beratungsstellen und regelmäßigen Sprechtage in
- Hamburg: Hamburg-Farmsen (Friedrich-Ebert-Damm) und Hamburg-St. Pauli (Millerntorplatz)
- Schleswig-Holstein: Flensburg, Heide, Husum, Kiel, Lübeck, Neumünster, Norderstedt, Oldenburg in Holstein, Pinneberg, Rendsburg, Schleswig
- Mecklenburg-Vorpommern: Greifswald, Güstrow, Ludwigslust, Neubrandenburg, Pasewalk, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Schwerin, Stralsund, Ueckermünde, Waren, Wismar

sowie die Sozialmedizinischen Begutachtungsstellen in Hamburg, Flensburg, Itzehoe, Lübeck, Neubrandenburg, Rostock, Schwerin und Stralsund.

Für Fragen rund um die Themen Rente, Altersvorsorge, Prävention und Rehabilitation steht weiterhin das kostenlose Servicetelefon unter 0800/100048022 oder 0800/10004800 zur Verfügung. Soweit möglich, wird man versuchen, den Serviceauftrag telefonisch zu erfüllen. Auf der Internetseite www.deutsche-rentenversicherung.de stehen zudem die Online-Dienste der Deutschen Rentenversicherung zur Verfügung.

Die Deutsche Rentenversicherung Nord schließt ab Dienstag ihre Beratungs- und Begutachtungsstellen.

Die Deutsche Rentenversicherung Nord schließt ab Dienstag ihre Beratungs- und Begutachtungsstellen.


Text-Nummer: 137014   Autor: DRV Nord   vom 17.03.2020 13.40

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.