Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 11. Juli 2020






Lübeck:

Museen besitzen jetzt Erstausgabe der Buddenbrooks

Archiv - 17.03.2020, 15.07 Uhr: Dank der großzügigen finanziellen Unterstützung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien Prof. Monika Grütters, konnte das Buddenbrookhaus im Jahr 2019 wieder zahlreiche wertvolle Briefe und Erstausgaben für sein Archiv ankaufen.

Es wurden unter anderem die Erstausgaben von Thomas Manns „Tristan. Sechs Novellen“ (1903), „Wälsungenblut“, illustrierte Ausgabe des Phantasus-Verlags von 1921, „Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“ (1937) sowie fünf Briefe von Maria „Mimi“ Kanová an ihren Ehemann Heinrich Mann aus dem Jahre 1914 und ein Brief von Arthur Schnitzler an Heinrich Mann vom 29. August 1918 erworben.

Ganz aktuell ging durch einen Ankauf zudem noch ein lang gehegter Traum von Museumsleiterin Dr. Birte Lipinski und Archivleiterin Britta Dittmann in Erfüllung – ab sofort ist im Archiv des Buddenbrookhauses nun endlich auch eine Originalausgabe der „Buddenbrooks“ aus dem Jahre 1901 zu finden. Damit konnte eine essentielle Lücke im Bestand geschlossen werden.

Dass das Archiv weiter wächst, freut auch Prof. Dr. Wißkirchen, Leitender Direktor der Lübecker Museen: „Es macht deutlich, dass das Buddenbrookhaus nicht nur ein Literaturmuseum, sondern gleichermaßen auch ein Ort des Sammelns und der Wissenschaft ist.“

Das Archiv ist für die Dauer des Umbaus ausgelagert. Archivalien können aber nach rechtzeitiger vorheriger Anmeldung zu wissenschaftlichen Zwecken eingesehen bzw. als Scan abgerufen werden. Die Originalausgabe der „Buddenbrooks“ wird nach der Neueröffnung des Buddenbrookhauses voraussichtlich im Jahre 2023 fester Bestandteil der Dauerausstellung sein.

Die Erstausgabe wird ab dem Jahr 2023 ausgestellt. Foto: Museen

Die Erstausgabe wird ab dem Jahr 2023 ausgestellt. Foto: Museen


Text-Nummer: 137027   Autor: Museen   vom 17.03.2020 15.07

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.