Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 6. Juli 2020






Lübeck - Travemünde:

Ein nicht ganz normaler Morgen an der Küste

Archiv - 18.03.2020, 07.51 Uhr: Seit vielen Jahren ist Karl Erhard Vögele am frühen morgen in Travemünde unterwegs. Auch hier hat sich in den vergangenen Tagen viel geändert. In der Nacht zu Mittwoch trat zum Beispiel das Spielplatz-Verbot in Kraft.



Am Mittwochmorgen war irgendwie alles anders. Dass die Jogger und Joggerinnen ausbleiben ist schon seit Tagen zu beobachten. Das Ausführen der Hunde ist geblieben – man hat ja keine andere Wahl, als den Lieblingen ihren Auslauf am noch leeren Strand zu gönnen. Aber es waren andere Menschen zu sehen, nicht viele, aber sie joggten nicht, sie liefen nicht, sie hatten keine Hunde bei sich, sie waren einfach nur da und schauten hinaus aufs Meer. Mag sein, dass sie zu jenen gehörten, für die es letzte Nacht in den Hotels gewesen ist und die alle vorzeitig abreisen mussten. Denn die Hotels sind jetzt für Touristen geschlossen.



Und da waren noch die Flatterbänder. Die Abenteuerspielplätze wurden geschlossen. So die Mitteilung des Kurbetriebes auf einem Zettel. „Man sei bemüht“, war noch zu lesen, dass die bald wieder zugänglich sein sollen, „… so bald es die Situation zulässt.“ Auch gilt dies für die Slackline, das Schwindelmania und das „Modul“ fürs Inselhopping.



Bleibt als kleiner Trost noch eine schöne Aussicht auf gutes Wetter. Der Aufenthalt im Freien ist gestattet, auch wenn man Abstand halten sollte. Immerhin wird am Morgen noch die Sonne scheinen, ein Regengebiet soll erst gegen Abend bei uns durchziehen. Und die weiteren Aussichten sind bis zum Wochenende ein Gemisch aus Sonnenschein und Auflockerungen der vorbeiziehenden Wolken. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei neun Grad. Der Wind weht mit 3 bis 4 Windstärken aus westlichen Richtungen.

Wenige Menschen, gesperrte Spielplätze: Travemünde in Zeiten der Corona-Krise. Fotos: Karl Erhard Vögele

Wenige Menschen, gesperrte Spielplätze: Travemünde in Zeiten der Corona-Krise. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 137038   Autor: KEV/red.   vom 18.03.2020 07.51

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.