Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 31. März 2020






Lübeck:

Bürgerschaft tagte auf Abstand

Am Donnerstag tagte die Lübecker Bürgerschaft im Konzertsaal der MuK. Auf den 2000 Sitzplätzen verteilten sich 33 Mitglieder der Bürgerschaft - immer mit mindestens zwei Meter Abstand. Die Entscheidungen fielen zügig.



Wenige Zuschauer versammelten sich auf den Rängen. Die Stadt hatte vorab gebeten, sich lieber die Radioübertragung bei LübeckFM im Offenen Kanal anzuhören. Lange Debatten gab es aber nicht. Ohne Aussprache wurde den Beschlussvorlagen zugestimmt:
- Aufbau einer Ehrenamtskoordination
- Maßnahmenplan Kindertagesbetreuung
- Gründung des Vereins Wohnen im Alter
- Ausbau des Stadions Buniamshof für einen Spielbetrieb in der Fußball-Regionalliga Nord
- Projektmandat für die Migration III auf Windows 10
- Satzung über die Erhebung einer Zweitwohnungssteuer in der Hansestadt Lübeck
- Förderbewerbung: "Modellprojekte Smart City"
- Finanzmittel in Folge der Corona-Pandemie

Der öffentliche Teil endete gegen 16.30 Uhr.



Im Interview (O-Ton am Ende des Textes) begründet Bürgermeister Jan Lindenau noch einmal die Notwendigkeit der Sitzung.

Ungewohnte Sitzung: Die Politiker saßen in einem Abstand vom mindestens zwei Meter. Fotos: Harald Denckmann

Ungewohnte Sitzung: Die Politiker saßen in einem Abstand vom mindestens zwei Meter. Fotos: Harald Denckmann



Hier hören Sie den Originalton:  

Text-Nummer: 137241   Autor: red.   vom 26.03.2020 16.30

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.



Kommentare zu diesem Text:

Heino Haase schrieb am 26.03.2020 um 21.13 Uhr:
Rechtfertigt die Coronakrise eine Abnickbürgerschaft ?
Ohne Aussprache wurde am Donnerstag zum Beispiel die „Satzung über die Erhebung einer Zweitwohnsteuer“ beschlossen. Also, im Handstreich über zukünftige Steuereinnahmen entschieden. Bemerkenswert und rätselhaft an diesem Vorgang ist auch, dass ein so wichtiges Thema in keinem Ausschuss vorher von der federführenden Abteilung Finanzen und Steuerung erörternd vorgestellt wurde. Kein Fachausschuss hatte die Gelegenheit sich über die Neue Satzung ein Urteil zu bilden, zu diskutieren und eventuelle Änderungen, Ergänzungen zu fordern. Warum diese Hast ? Man kann sich des Eindrucks nicht entziehen, hier geht nicht alles mit rechten Dingen zu. Wer in der Politik so wie am Donnerstag handelt, muss sich über frustrierte Bürger mit entsprechenden Kommentaren nicht wundern.


Gruß von Heino Haase , vom IPad

Otto Schneider schrieb am 27.03.2020 um 05.21 Uhr:
Dann können wir alle nur wünschen, dass der Optimismus von Seiten der Stadt nicht zu Leichtsinn geworden ist und das Corona-Virus nicht weiter gestreut hat, und die Schwächsten unserer Gesellschaft damit nicht über indirekte Wege direkt betroffen werden/wurden.

Bei aller Verwaltungs-Verantwortung, digital?, sollte eine Gesamtverantwortung doch darüber gestellt sein.

"Die Hoffnung..."

medtetzlaff schaute genauer hin.- schrieb am 27.03.2020 um 09.08 Uhr:
@Haase Ja, die minimierte Bürgerschaft tagte mit besonderem Abstand zu den Lübecker Bürgern, die nicht einmal als Gäste erschienen.
Wohlmöglich existieren Pausen(etc.)-Fotos, die dem gebotenen Abstand widersprechen.
Das organisatorische Entscheidungs-Chaos Tage vor den beiden Sitzungen spricht Bände. Wohlbemerkt nahmen (Einige) -UNABHÄNGJGE wegen u.A. Betroffenheit nicht teil. Die fast übersehene Presse beobachtete sehr genau:
Chef Hl-Live, LN-Journalistin, "Dauersender" Offener Kanal Lübeck, Medical Journalist von
International Media lJournalist und Last not Least die hellwache Jugend von Friday for future. Lübecker Bürger fehlten fast völlig als Beobachter


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.