Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Mittwoch,
der 8. Juli 2020






Schleswig-Holstein:

Planmäßiger Beginn: Bearbeitung der Steuererklärungen

Archiv - 01.04.2020, 15.46 Uhr: Die Corona-Pandemie bringt auch in der Steuerverwaltung weitreichende Einschränkungen und eine hohe Arbeitsbelastung mit sich. Die Bearbeitung der Einkommensteuererklärungen soll dennoch weiterhin mit Priorität erfolgen.

"Das ist eine bewusste Entscheidung für unsere Bürgerinnen und Bürger, von denen viele gerade in der derzeitigen Situation auf eine zügige Bearbeitung ihrer Anliegen angewiesen sind. Daran arbeiten wir als Steuerverwaltung mit vollem Einsatz. Ich bedanke mich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Finanzämtern", erklärte Finanzstaatssekretär Udo Philipp.

Nach der bundesweiten Bereitstellung der Veranlagungsprogramme konnten die schleswig-holsteinischen Finanzämter in den letzten Tagen mit der Bearbeitung von Einkommensteuererklärungen für den Veranlagungszeitraum 2019 beginnen. Zudem wird in den Finanzämtern mit Hochdruck an den in hoher Anzahl eingehenden Anträgen auf Steuerstundungen und auf Anpassung der Vorauszahlung gearbeitet. Durch die Vielzahl an eingehenden Anliegen kann es in einigen Fällen zu Verzögerungen kommen.

"Ich werbe ausdrücklich dafür, für die Einkommensteuererklärung das Programm ELSTER zu nutzen. Das reduziert den Arbeitsaufwand in den Finanzämtern und beschleunigt so die Verfahren. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort sind trotz der hohen Arbeitsbelastung bemüht, die telefonische Erreichbarkeit zu gewährleisten", sagte der Staatssekretär und wies zugleich darauf hin, dass bei vielen Anliegen von einem telefonischen Kontakt abgesehen werden könne. So könnten bestimmte Anliegen wie beispielsweise die Übermittlung von Einsprüchen oder Anträge auf Fristverlängerung, Änderung der Adresse und Änderung der Bankverbindung ebenfalls elektronisch über ELSTER erledigt werden.

Die Bearbeitung der Einkommensteuererklärungen für 2019 soll planmäßig beginnen.

Die Bearbeitung der Einkommensteuererklärungen für 2019 soll planmäßig beginnen.


Text-Nummer: 137348   Autor: FIMI SH   vom 01.04.2020 15.46

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.