Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 29. Mai 2020






Lübeck - Innenstadt:

Bürgerbüro Innenstadt öffnet Mitte Mai

Das neue Bürgerzentrum der Hansestadt Lübeck in der Einkaufspassage "Lichthof Lübeck" im Herzen der Lübecker Innenstadt nimmt Formen an. Der zweite von insgesamt vier Bauabschnitten und damit die Hälfte der von der Hansestadt angemieteten Flächen ist fertig gestellt und wurde am Montag an das Gebäudemanagement der Stadt übergeben.

Damit ermöglicht der Inhaber des Lichthofs und der Bauherr der umfangreichen Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen, die ERWE Immobilien AG, der Hansestadt, das Bürgerzentrum, wie vorgesehen, Mitte Mai des Jahres eröffnen zu können. Erste Flächen hatte die ERWE bereits im Oktober vergangenen Jahres sowie im Februar des neuen Jahres geliefert.

„Wir freuen uns, dass wir die Flächen plangemäß an die Stadt übergeben können“, sagt Rüdiger Weitzel, Vorstand der ERWE Immobilien AG. Die Hansestadt Lübeck hatte im April 2019 durch ihren Bürgermeister Jan Lindenau den Mietvertrag über knapp 7.700 Quadratmeter Mietflächen im Lichthof unterzeichnet. Nach den Vorgaben der Stadt werden die Flächen zu modernen Büros und einer Stätte für bürgernahe Dienstleistungen umgebaut. Im Mai 2019 waren durch die ERWE Immobilien AG zunächst die Rückbauarbeiten veranlasst worden, um so anschließend mit der geplanten Repositionierung der Passage beginnen zu können.

Das Bürgerservicebüro im Erdgeschoss kann nun bezogen werden, so dass es für den Publikumsverkehr Mitte Mai eröffnet werden kann. Neben dem Bürgerbüro soll auch die Ausländerbehörde der Hansestadt in den Lichthof umsiedeln. Ab Eröffnung des Bürgerzentrums werden dort 230 Mitarbeiter täglich etwa 2000 Bürger mit Dienstleistungen, etwa Meldebescheinigungen, Ausgabe von Pässen, Personalausweisen oder Führerscheinen, An- und Ummeldung von Fahrzeugen versorgen. „Insgesamt werden wir dann täglich bis zu 5000 Besucher in unserem Lichthof haben“, so Weitzel weiter. Die ERWE wird die zwei weiteren geplanten Bauabschnitte bis September fertig stellen.

Nach dem Umzug in die Königstraße wird der bisherige Verwaltungsstandort in der Dr.-Julius-Leber Straße abgerissen und neu gebaut.

Das neue Stadtteilbüro soll kommenden Monat den Betrieb aufnehmen. Bild:  HL/peko planungs GmbH

Das neue Stadtteilbüro soll kommenden Monat den Betrieb aufnehmen. Bild: HL/peko planungs GmbH


Text-Nummer: 137694   Autor: PM/red.   vom 20.04.2020 16.21

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.