Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonntag,
der 5. Juli 2020






Lübeck - Travemünde:

Travemünder Woche abgesagt

Archiv - 22.04.2020, 22.17 Uhr: Die Travemünder Woche streicht für 2020 die Segel. Alle Bemühungen, in der Corona-Krise eine modifizierte Variante für die Segel- und Festivalwoche zu finden, mussten aufgegeben werden. Das teilt die Travemünder Woche auf ihrer Internetseite mit.

„Wir müssen den Weg der Absage schweren Herzens gehen. Es ist der erste Ausfall seit 1947. Aber die Situation lässt uns keine andere Möglichkeit“, sagt Frank Schärffe, Geschäftsführer der Travemünder gGmbH in enger Abstimmung mit Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau. „Die Travemünder Woche ist das größte jährlich stattfindende Event in der Hansestadt und hat in seiner 131-jährigen Geschichte vielen Krisen getrotzt. Wir haben alle Optionen geprüft, die Segel- und Festivalwoche auch in diesem Jahr – in abgewandelter Form – aufrecht zu erhalten. Am Ende konnten wir leider keine andere Entscheidung als die Absage treffen“, sagt Jan Lindenau.

Einer Vermarktung der Travemünder Woche, die für die Durchführung der Segelwettbewerbe notwendig ist, wäre im Herbst aber weitgehend die Grundlage entzogen. Wegen weiterhin zu erwartender Einschränkungen und aufgrund der Witterung ließe sich ein Festivalgeschehen kaum realisieren. Die Präsentationsfläche für die Partner würde wegfallen, die Umsatzmöglichkeiten für Schausteller wären eingeschränkt. „Wir wären hier wirtschaftlich in eine Situation gekommen, die noch prekärer wäre, als sie es ohnehin schon ist. Daher mussten wir jetzt die Reißleine ziehen. Als gemeinnützige GmbH haben wir das Problem, keine Rücklagen aufbauen zu können. Und einige Kosten laufen weiter. Daher müssen wir nun sehen, wie wir dieses Jahr bewältigen können“, berichtet Frank Schärffe.

„Eine Tradition wie die Travemünder Woche, die den Ruf Lübecks durch Besuchende und Teilnehmende von allen Kontinenten weit in die Welt hinausträgt, wirft man nicht über Bord. Lübeck steht zur Travemünder Woche. Wir werden als Stadt unseren Beitrag zum Erhalt der Travemünder Woche beitragen und mit entsprechender finanzieller Unterstützung beispringen müssen. Ich werde der Bürgerschaft vorschlagen, die finanziellen Aufwendungen aus den Vorbereitungen der Travemünder Woche für 2020 zu übernehmen, damit die Travemünder Woche 2021 ohne Vorbelastungen solide vorbereitet werden kann“, sagt Bürgermeister Jan Lindenau.

Gleichwohl ist die Absage ein Schlag für die Travemünder Woche. Nach 73 Jahren in ununterbrochener Austragung wird es erstmals keine Siegernamen geben, und für die Vermarktungsagentur uba aus Hamburg sowie die Standbetreiber ist es ein schwerer Einschnitt. „Wir haben in den vergangenen Jahrzehnten der Travemünder Woche ein gelungenes Umfeld geschaffen und hatten gehofft, in diesem Krisenjahr zumindest für ein abgespecktes Programm tätig werden zu können“, sagt Uwe Bergmann, Geschäftsführer von uba. „Wir als Agentur, die Dienstleister und Standbetreiber stehen 2020 durch die Absagen der diversen Events vor einem Scherbenhaufen.“

Mit der Absage der 131. Travemünder Woche beginnt nun bereits die Vorbereitung der 132. Ausgabe des Events (23. Juli bis 1. August). Sportlich sind bereits einige Meisterschaften terminiert beziehungsweise avisiert. Die sportliche Leitung der TW wird die Gespräche mit den Klassen nun intensiv fortsetzen, um dann hoffentlich 2021 mit frischer Energie durchstarten zu können.

Die Travemünder Woche 2020 wurde abgesagt. Foto: Karl Erhard Vögele/Archiv

Die Travemünder Woche 2020 wurde abgesagt. Foto: Karl Erhard Vögele/Archiv


Text-Nummer: 137741   Autor: TW/red.   vom 22.04.2020 22.17

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.