Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonntag,
der 5. Juli 2020






Bad Schwartau:

Gesichtsschutz: Bad Schwartau gegen den Wucher

Archiv - 27.04.2020, 19.44 Uhr: Am Mittwoch beginnt die "Bedeckungspflicht von Mund und Nase" in Geschäften und dem Öffentlichen Nahverkehr. Masken sind inzwischen aber oft nur überteuert zu kaufen. Bad Schwartaus Bürgermeister stellt fest: "Das Land hat seine Hausaufgaben nicht gemacht." Die Gemeinde verteilt 10.000 Masken kostenlos, weitere können für einen Euro erworben werden.

"Nachdem die berechtigte 1. Phase mit dem Lockdown konsequent durch die Regierung angeordnet und von den Bürgern verinnerlicht und umgesetzt wurde, fällt es der Landes- und Bundesregierung in der nun zweiten Phase schwer, die erheblichen Grundrechtseingriffe bei fallenden Indikationszahlen zu entschärfen sowie differenzierte und ortsangemessene Maßnahmen zu ergreifen, damit insbesondere die Wirtschaft wieder Tritt fassen kann", kritisiert Bad Schwartaus Bürgermeister Dr. Uwe Brinkmann.

Weder eine funktioniere Handy-App, welche die vielfältigen Grundrechtseingriffe abmildern könnte, noch die flächendeckende Versorgung mit Atemschutzmasken seien greifbar. "Da die Regierung hier offensichtlich in den zurückliegenden Wochen die Hausaufgaben nicht gemacht hat, wird die Stadt Bad Schwartau ihre Bürger unterstützen und am kommenden Mittwoch, 29. April 2020 ab 10 Uhr im Rahmen des Wochenmarktes 10.0000 Volksmasken kostenlos verteilen, damit die Landesverordnung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung erfüllen werden kann", so Brinkmann.

"Wir halten zusammen, halten Abstand, achten auf Hygiene und vertrauen auf die bewiesene pflichtbewusste Eigenverantwortlichkeit der Menschen", fasst der parteilose Bürgermeister der Stadt Bad Schwartau, Dr. Uwe Brinkmann, seine Position zu den geforderten weitern Lockerungen zusammen. "Es wird für längere Zeit kein zurück zum normalen Alltag geben, aber wir brauchen intelligente Lösungen und den politischen Diskurs über die besten differenzierten Lösungen."

In den vergangenen Tagen haben Bürgermeister Dr. Brinkmann zahlreiche Anfragen nach bezahlbaren Schutzmasken erreicht, da oftmals überhöhte und Wucherpreise verlangt werden oder viele Menschen sich nicht selbst einen vernünftigen Schutz organisieren können.

Damit der Nachschub auch nach dieser ersten kostenlosen Verteilung gewahrt bleibt, freut sich Dr. Uwe Brinkmann, dass mit dem ortsansässigen Pflege- und Hygieneunternehmen unizell Medicare GmbH ein verlässlicher Partner gefunden wurde, der nachfolgend bis auf Weiteres jeden Mittwoch auf dem Wochenmarkt und täglich am Unternehmensstandort in der Pohnsdorfer Straße Mund-Nasen-Masken zu fairen Preisen anbieten wird, um Wucherpreisen von 3 bis 5 Euro entgegen zu wirken. "Je nach Lieferkette, Logistikkosten und Einkaufpreis streben wir einen Verkaufspreis von etwa ein Euro pro Maske an", erklärt Dominik Bartsch, Mitglied der Geschäftsführung bei unizell.

"Die Verteilaktion am 29. April 2020 wird ehrenamtlich durch die Handballer des VfL Lübeck-Schwartau sowie zahlreiche politische Ehrenamtliche unterstützt, die sich wie unizell Medicare GmbH somit in den Dienst der Gesellschaft stellen", freut sich Bürgermeister Brinkmann.

Die Stadt Bad Schwartau reagiert auf den Wucher beim Verkauf von Schutzmasken. Symbolbild

Die Stadt Bad Schwartau reagiert auf den Wucher beim Verkauf von Schutzmasken. Symbolbild


Text-Nummer: 137841   Autor: PM/red.   vom 27.04.2020 19.44

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.