Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonntag,
der 5. Juli 2020






Lübeck:

Zum 1. Mai: Lübecker Linke ruft zu Fensterdemo auf

Archiv - 28.04.2020, 10.11 Uhr: Der 1. Mai ist der Tag der Arbeiterbewegungen und ist ein internationaler Kampftag der Arbeiterklasse. Arbeitnehmerrechte, wie Kündigungsschutz, Lohnfortzahlungen bei Krankheit, aber auch der 8 Stundentag wurden von Gewerkschaften, Parteien und Arbeitnehmern hart erkämpft. Statt der traditionellen Demo, ruft "Die Linke" Lübeck zu einer Fensterdemo auf.

"Wir möchten die Lübecker dazu einladen, am 1. Mai um 12 Uhr ein rotes Tuch, Fahne oder ähnliches aus ihren Fenster zu hängen um Solidarität mit den Arbeitnehmer zu zeigen und klar zu machen, dass wir uns unsere demokratischen Rechte nicht einfach nehmen lassen", erklärt Andreas Müller Vorsitzender der Lübecker Linken.

"Zur Zeit erleben wir, dass Arbeitnehmerrechte wieder vakant werden, so wird über einen 12 Stundentag geredet, anstatt mehr Personal einzustellen, da wird über die Sonntagsöffnung und über eine Ausweitung Öffnungszeiten des Einzelhandels verhandelt. Das sind Entwicklungen die für uns wenig mit Cororna zu tun haben, sondern mit einer Aufweichung der Arbeitnehmerrechte", sagt Andreas Müller. "Gerade in der Corornakrise wird deutlich, wie wichtig die erkämpften Arbeitsrechte sind, Kündigungsschutz, Kurzarbeitsgeld oder Lohnfortzahlungen im Krankheitsfall, waren nicht immer selbstverständlich und müssen weiter geschützt werden. Mit einem roten Tuch im Fenster werden wir deutlich machen, dass wir uns weder unserer demokratischen Rechte noch unsere Arbeitsrechte nehmen lassen und dennoch achtsam mit der Ansteckungsgefahr und den Gesundheitsrisiken umgehen", so Andreas Müller abschließend.

Statt der traditionellen Demo, ruft

Statt der traditionellen Demo, ruft "Die Linke" Lübeck zu einer Fensterdemo auf.


Text-Nummer: 137844   Autor: Linke/Red.   vom 28.04.2020 10.11

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.