Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Mittwoch,
der 3. Juni 2020






Schleswig-Holstein:

Ministerpräsident begrüßt neuen Direktor des ECMI

Archiv - 29.04.2020, 09.45 Uhr: Zu seinem Antrittsbesuch hat Ministerpräsident Daniel Günther den neuen Direktor des European Center for Minority Issues (ECMI), Professor Vello Pettai, in Kiel begrüßt. Petttai stammt aus Estland und leitet das ECMI mit Sitz in Flensburg seit dem 1. März 2020.

Der Ministerpräsident begrüßte die Initiative des neuen Direktors, inhaltlich neue Akzente im Institut zu setzen. So soll zum ersten Mal die Situation von Minderheiten in der deutsch-dänischen Grenzregion erforscht werden. Bislang war das dem ECMI durch seine Statuten verwehrt. Diese Beschlüsse wurden nun aufgehoben. "Die deutsch-dänische Minderheitenpolitik hat einen hohen Stellenwert in Schleswig-Holstein. Daher begrüße ich diese inhaltliche Neuausrichtung sehr", sagte Günther. Schleswig-Holstein arbeite seit vielen Jahren in verschiedenen Projekten der internationalen Minderheitenpolitik mit dem ECMI zusammen. Das trage dazu bei, das minderheitenpolitische Profil des Landes zu schärfen und diese Erfahrungen anderen Regionen Europas zur Verfügung zu stellen.

Das ECMI wurde 1996 von Dänemark, Deutschland und dem Land Schleswig-Holstein gegründet. Es ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts. Dänemark und Deutschland finanzieren das Institut zu gleichen Teilen. Der Anteil der deutschen Stifter ist aufgeteilt in 27 Prozent Bund und 23 Prozent Land.

Vello Pettai trägt sich in das Gästebuch der Landesregierung ein. Foto: Staatskanzlei SH

Vello Pettai trägt sich in das Gästebuch der Landesregierung ein. Foto: Staatskanzlei SH


Text-Nummer: 137869   Autor: Staatskanzlei SH   vom 29.04.2020 09.45

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.