Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 5. Juni 2020






Lübeck - St. Jürgen:

Schwarzer Skoda aus der Wakenitz geborgen

Am Freitagabend, dem 8. Mai konnte durch einen Angler ein Fahrzeug in der Wakenitz entdeckt werden. Das Fahrzeug, ein Skoda Citigo, wurde gestern von der Lübeck Port Authority (LPA) und Berufsfeuerwehr Lübeck geborgen. Der Wagen wurde Mitte März in Kreis Ostholstein und die Kennzeichen im Bereich Schlutup entwendet. Offenbar wurde das Auto am 19. März angezündet und in der Wakenitz versenkt. Die Polizei sucht Zeugen.

Am gestrigen Montagvormittag, dem 18. Mai, wurde im Auftrag der unteren Wasserbehörde Lübeck ein Pkw Skoda aus der Wakenitz geborgen und anschließend an die Polizei für weitere Ermittlungen übergeben.

Es konnte nun bis zum jetzigen Zeitpunkt festgestellt werden: Der Pkw Skoda Citigo, schwarzfarben, wurde in der Nacht vom 12. auf den 13. März in Zarnekau, Kreis Ostholstein, und die angebrachten Kennzeichen in der Nacht des 19. März in Schlutup entwendet. Offenbar ist man dann mit dem Fahrzeug noch am Donnerstag (19. März) über den Gleisweg, Bereich der Badestelle "Kleiner See" in Lübeck-Eichholz an den Bahnschienen entlang in Richtung St. Jürgen gefahren.

Kurz vor der Eisenbahnbrücke fuhr man noch durch den Fußgängertunnel, setzte den Wagen in Brand und versenkte ihn zwischen zwei Bänken hindurchrollend in der Wakenitz. Ein Zeuge meldete gegen 23 Uhr ein Explosionsgeräusch. Die Einsatzkräfte konnten zu diesem Zeitpunkt keine Feststellungen machen.

Die Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei in Eutin geführt. Wer zu den Taten Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Eutiner Dienststelle unter der Rufnummer 04521/8010 oder Mail eutin.kpst@polizei.landsh.de in Verbindung zu setzen.

Im Auftrag der unteren Wasserbehörde Lübeck wurde ein Pkw Skoda aus der Wakenitz geborgen. Foto:  Horst Kayser

Im Auftrag der unteren Wasserbehörde Lübeck wurde ein Pkw Skoda aus der Wakenitz geborgen. Foto: Horst Kayser


Text-Nummer: 138252   Autor: PD Lübeck/red.   vom 19.05.2020 11.09

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.