Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 1. Juni 2020






Lübeck:

Kreishandwerkerschaft wirbt um Azubis

Das Lübecker Handwerk wirbt mit dem neuen Berufswahl-Magazin "Finde Deinen Job!" über Berufsperspektiven mit Zukunft und lädt Schulabgänger zum Ausprobieren ein - freie Ausbildungsstellen und Praktikumsplätze inklusive.

"Im Handwerk kann jeder eine Beschäftigung nach seinem Geschmack finden", so die Kreishandwerkerschaft. "Denn auch die Weiterbildungs- und Aufstiegschancen sind ausgezeichnet. Mit dem wieder angelaufenen Schulbetrieb haben vor allem die Schulabgänger noch rechtzeitig die umfangreiche Broschüre mit Informationen zu den Ausbildungsberufen im Handwerk erhalten."

Im Vorwort verweist Senatorin Kathrin Weiher auf die handwerkliche Berufsausbildung als „eine zukunftsweisende Alternative“ und empfiehlt den Schulabgängern und ihren Eltern die Informations- und Ausbildungsangebote des Lübecker Handwerks in Anspruch zu nehmen.

Kreishandwerksmeister Carsten Groth betont in diesem Zusammenhang die große Bandbreite handwerklicher Tätigkeiten, die für jeden Berufsanfänger etwas zu bieten haben. "Eine abgeschlossene Ausbildung im Handwerk eröffnet jede Menge Berufschancen: Die Gesellen finden in den unterschiedlichsten Unternehmen und Betrieben Beschäftigung. Es gibt aber auch die Möglichkeit der Fortbildung – entweder sofort oder nach einigen Jahren Berufserfahrung. Das Handwerk bietet darüber hinaus die Chance, den Traum von der eigenen Firma als Neugründung oder als Betriebsübernahme zu erfüllen."

Hintergrund der Informationskampagne für die Ausbildung im Handwerk ist der anhaltende Mangel an Auszubildenden und Fachkräften bei gleichzeitig steigender Nachfrage nach handwerklichen Dienstleistungen auf fast allen Gebieten. "Im Gegensatz zu vielen akademischen Berufen gibt es in den meisten Handwerksbranchen Vollbeschäftigung und steigende Nachfrage, so dass sich hier ausgezeichnete berufliche Perspektiven bieten", so die Kreishandwerkerschaft.

Die Kreishandwerkerschaft Lübeck vertritt mit ihren 18 Innungen das Handwerk in der Hansestadt. Die überwiegend mittelständischen Firmen sind die "Wirtschaftsmacht von nebenan" mit den meisten Auszubildenden. Das Magazin "Finde Deinen Job!" mit der Empfehlung durch das Schulamt soll Entscheidungen über die berufliche Laufbahn des Nachwuchses auch bei den Eltern unterstützen und erleichtern.

Die Inhalte sind parallel im Internet unter www.finde-deinen-job.jetzt verfügbar. Hier gibt es darüber hinaus eine Übersicht offener Lehrstellen, die regelmäßig aktualisiert wird. Ansprechpartner für weitere Informationen ist die Kreishandwerkerschaft Lübeck, die gemeinsam mit Innungen die Ausbildungsoffensive initiiert hat.

Carsten Groth betont die Berufschancen im Handwerk. Foto: KHS

Carsten Groth betont die Berufschancen im Handwerk. Foto: KHS


Text-Nummer: 138259   Autor: KHS   vom 19.05.2020 14.44

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.