Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Mittwoch,
der 15. Juli 2020





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HL-SPORTS.de:
15.07.2020, 3.04 Uhr: Doppelte US-Power im Angriff des SSC
15.07.2020, 0.09 Uhr: Nächste Baustelle für Jansen, Boldt und Wettstein
14.07.2020, 20.53 Uhr: Letzter Meilenstein erreicht: FC Niendorf/Ostsee darf an den Start
14.07.2020, 18.04 Uhr: VfB Lübeck: Nachwuchs-Angreifer zur Probe bei Eintracht Norderstedt
14.07.2020, 14.58 Uhr: Verbandsmeisterschaften von Hamburg und Schleswig-Holstein gestartet

Lübeck:

Tanzen in Corona-Zeiten: So funktioniert es

Archiv - 23.05.2020, 14.20 Uhr: Seit einer Woche dürfen die Tanzschulen wieder öffnen. Aber wie tanzt man mit den geltenden Hygiene-Regeln? Wir haben bei Bettina Huber-Beuss nachgefragt.

"Nach den Landesbestimmungen sind Kurse für Solisten, zum Beispiel Steppen und Hip-Hop, mit dem gebotenen Mindestabstand von 1,5 Meter erlaubt sowie für Paare mit festem Tanzpartner. Auch Teilnehmer, die nicht in häuslicher Gemeinschaft leben, dürfen zusammen tanzen. Partnerwechsel sind generell nicht gestattet", berichtet Bettina Huber-Beuss. "Durch versetzte Startzeiten der Kurse mit stark begrenzter Teilnehmerzahl in zwei Sälen in unterschiedlichen Geschossen gewährleisten wir getrennte Ein- und Auslasszeiten."

Die Mund-Nase-Bedeckung muss zwar im Gebäude getragen werden, aber nicht beim Tanzen. "Jedes Paar erhält einen eigenen, auf dem Parkett markierten und abgetrennten Tanzbereich von neun Quadratmeter", berichtet die Tanzlehrerin. "Solisten halten die vorgeschriebene Abstandsregel ein."

Trotz der Einschränkungen ist Bettina Huber-Beuss froh, dass die Kurse wieder starten können. Viele begeisterte Tänzer hätten immer wieder nachgefragt, wann es los geht. Jetzt hofft Huber-Beuss auf die nächste große Lockerung, damit auch die große Gala im Maritim Travemünde stattfinden kann.

Im Original-Ton hören Sie ein Interview von Harald Denckmann mit Bettina Huber-Beuss.

Der Frühlingsball musste abgesagt werden, Tanzkurse gibt es aber wieder. Foto: Harald Denckmann/Archiv

Der Frühlingsball musste abgesagt werden, Tanzkurse gibt es aber wieder. Foto: Harald Denckmann/Archiv



Hier hören Sie den Originalton:  

Text-Nummer: 138324   Autor: red.   vom 23.05.2020 14.20

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.