Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 4. Juli 2020






Lübeck:

Ein Haus für Lübeck: Klarinettistin Sabine Meyer wird Patin

Archiv - 25.05.2020, 11.38 Uhr: Die weltweit renommierte Klarinettistin Sabine Meyer hat die Patenschaft für das Palliativ-Projekt "Ein Haus für Lübeck" übernommen. Die Lübeckerin, die 1983 als eine der ersten Frauen bei den Berliner Philharmonikern spielte und aktuell auch als Professorin an der Musikhochschule der Hansestadt lehrt, möchte sich "gerne mit allen meinen Möglichkeiten für das Gelingen des Projekts einbringen", sagt die 61-Jährige.

Das "Haus für Lübeck" wird ein Hospiz- und Palliativzentrum; ein in dieser Form einmaliges Projekt in Deutschland. Für dieses Vorhaben haben sich die Kooperationspartner, Vorwerker Diakonie, Palliativnetz Travebogen, Lübecker Hospizbewegung, die Krebsgesellschaft Schleswig-Holstein und der Kinderhospizdienst Die Muschel, zusammengeschlossen. Das Haus soll in den nächsten drei Jahren auf einem 9000 Quadratmeter großen Grundstück an der Schlutuper Straße entstehen.

"Als ich gefragt wurde, ob ich eine Patenschaft für das Projekt der Stiftung Travebogen annehmen möchte, habe ich nicht lange gezögert", sagt Sabine Meyer. "Ich selbst habe auch nahe Angehörige im Alter gepflegt und mir sehr liebe Menschen durch schwere Krankheit viel zu früh verloren und mir hat in den schweren Stunden dann sehr oft die Musik geholfen, die Gefühle zu verarbeiten", erzählt die Musikerin. "Mit ihr bekommen wir eine Patin, die mit ihrer Herzlichkeit und ihrem Engagement die Zuneigung der Menschen gewinnt", freut sich auch Travebogen-Geschäftsführer Thomas Schell.

Die weltweit renommierte Klarinettistin Sabine Meyer hat die Patenschaft für das Palliativ-Projekt

Die weltweit renommierte Klarinettistin Sabine Meyer hat die Patenschaft für das Palliativ-Projekt "Ein Haus für Lübeck" übernommen. Foto: scholzshootspeople


Text-Nummer: 138351   Autor: Travebogen   vom 25.05.2020 11.38

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.