Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 13. Juli 2020






Lübeck:

Possehl-Preis für Lübecker Kunst für Sebastian Schröder

Archiv - 02.06.2020, 19.23 Uhr: Am Dienstag tagten die Jury-Mitglieder aus international bekannten Kunsthäusern zur zweiten Vergabe des Possehl-Preises für Lübecker Kunst. Dabei entschied die Jury, Sebastian Schröder (*1981 in Zwenkau bei Leipzig) den diesjährigen Preis zu verleihen.

Die Jury begründete ihre Entscheidung unter anderem damit, dass sich das Werk Sebastian Schröders „vielgestaltig“ zeige: „Der Künstler experimentiert mit sehr verschiedenen Techniken und mit der Bandbreite zeitgenössischer visueller Kultur und Ästhetik.“ Die Jury überzeugte sein Projektvorschlag eines Corona-Tagebuchs, in dem sich der Künstler auf den Lübecker ‚Totentanz‘ in der Marienkirche ebenso wie auf die Medienbilder der Corona-Pandemie beziehen möchte und Techniken verwenden will, die spielerisch die Zeit im Lockdown aufnehmen.

Max Schön, Vorsitzender der Possehl-Stiftung, freute sich über die Entscheidung: „Wir sind seitens der Possehl-Stiftung sehr gespannt auf die Umsetzung der Projektidee, mit welcher sich unser Preisträger Sebastian Schröder beworben hat. Denn das Besondere an unserem Preis ist ja, dass wir Lübecker das Vorhaben erst zu Gesicht bekommen, wenn es realisiert wurde.“

Die eingegangenen Projektideen der Lübecker Künstler waren sehr vielfältig und bildeten alle künstlerischen Formate ab: Es waren sowohl dokumentarische, zeitkritische, ortsspezifische als auch biografische Aspekte in den medial ausdifferenzierten, etablierten bis experimentellen, zum Teil sehr humorvollen Projektideen enthalten, aus denen die Jury ihre Auswahl getroffen hat. Der Preisträger erhält ein Preisgeld von 8.000 Euro für die Umsetzung des geplanten Projekts.

Seit 2018 stellen zwei neue Possehl-Preise zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler in den Fokus: Vor zwei Jahren wurde erstmalig der Possehl-Preis für Lübecker Kunst vergeben, seit 2019 vergibt die Stiftung – im Rhythmus von drei Jahren – den Possehl-Preis für Internationale Kunst. In den Jahren, in denen der Possehl-Preis für Internationale Kunst nicht vergeben wird, wird auf lokaler Ebene der Possehl-Preis für Lübecker Kunst vergeben. Beide Kunstpreise werden durch dieselbe Jury ermittelt, deren Mitglieder international bekannten Kunsthäusern angehören.

Die erste Gewinnerin des Possehl-Preises für Lübecker Kunst war im Jahr 2018 die Künstlerin Janine Gerber, die das Preisgeld unter anderem für die Realisierung einer großen installativen Arbeit aus Papier und Öl verwendete. Dieses und andere Werke präsentierte sie dann im August 2019 in ihrer Ausstellung „WAS ICH SEHE BLICKT MICH AN“ in der Kettenhalle der Kulturwerft Gollan einem großen Publikum.

Der erste Possehl-Preis für Internationale Kunst ging an die international renommierte kolumbianische Künstlerin Doris Salcedo. Die Auszeichnung wurde ihr am 7. September 2019 in der Kunsthalle St. Annen im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung „Tabula Rasa“ – ihrer ersten Einzelausstellung in Deutschland – verliehen. Kurz danach erhielt sie den höchstdotierten Preis der Welt für zeitgenössische bildende Kunst, den Nomura Art Award.

Weitere Informationen zu den Preisen: www.possehl-stiftung.de

Sebastian Schröder erhält den mit 8000 Euro dotierten Possehl-Preis für Lübecker Kunst. Foto: Possehl Stiftung

Sebastian Schröder erhält den mit 8000 Euro dotierten Possehl-Preis für Lübecker Kunst. Foto: Possehl Stiftung


Text-Nummer: 138508   Autor: Possehl Stiftung   vom 02.06.2020 19.23

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.