Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonntag,
der 12. Juli 2020






Lübeck - Travemünde:

Unbekannte fällen Bäume in den Priwall-Dünen

Archiv - 04.06.2020, 12.09 Uhr: In der letzten Maiwoche dieses Jahres wurde dem Umweltschutztrupp des Polizei- Autobahn- und Bezirksrevieres Scharbeutz (PABR) angezeigt, dass auf dem Priwall im Dünenbereich von unbekannter Hand Bäume gefällt worden seien.

Vor Ort eingetroffen fanden die Beamten diese Mitteilung bestätigt. Insgesamt waren im Dünenbereich auf Höhe des Durchgangs zwischen Dünenweg und Seeweg neun Schwarzkiefern gefällt worden und lagen noch vor Ort. Die gefällten Kiefern waren circa acht bis zehn Jahre alt und hatten einen buschartigen Wuchs bei einer durchschnittlichen Höhe von zwei bis drei Meter. Eine größere Kiefer war in circa zwei Meter Höhe gekappt worden, die anderen acht wurden eben über dem Boden abgesägt.

Aufgrund des bereits angehärteten Harzes an den Schnittstellen gehen die Ermittler davon aus, dass die Bäume zu Beginn der 22. Kalenderwoche, also um den 25. Mai herum gefällt wurden.

Hinweise auf den oder die Täter konnten am Einsatzort zunächst nicht erlangt werden. Ein Vorteil, wie zum Beispiel „besseren Blick auf die Ostsee“, war durch diese Tat nicht erkennbar, die Bäume waren von eher kleinem Wuchs und versperrten eigentlich keinem Wohnhaus unmittelbar die Sicht.

Das Polizei- Autobahn- und Bezirksrevieres Scharbeutz leitete straf- und ordnungswidrigkeitenrechtliche Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und wegen der Verstöße gegen verschiedene Naturschutz-Vorschriften eingeleitet. Hinweise zu dem oder den Tätern werden unter Tel. 04524/70770 entgegengenommen.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 138545   Autor: PD Lübeck/red.   vom 04.06.2020 12.09

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.