Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonntag,
der 5. Juli 2020






Lübeck:

Einladung zum Offenen Atelier

Die GEDOK Schleswig-Holstein präsentiert eine außergewöhnliche Stipendiatin mit ihrer aktuellen Arbeit am kommenden Mittwoch, dem 17. Juni, um 19 Uhr in der Holstenstrasse 14 - 16 in Lübeck.

Die Einladung im Wortlaut:

(")EINLADUNG zum OFFENEN ATELER der Stipendiatin Annelies Kamen
Mittwoch, den 17. Juni um 19 Uhr in die Räumlichkeiten der GEDOK,
Holstenstr. 14 - 16, 23552 Lübeck

Unsere derzeitige Stipendiatin Annelies Kamen, die seit Mai im Gastatelier der GEDOK in der Holstenstrasse arbeitet, öffnet für einen Tag ihre Tore und lädt zu einer Veranstaltung ein, in der Sie Einblick in ihre sehr außergewöhnliche künstlerische Arbeit gibt. Ihr Thema ist der Witz in der Kunst, den sie mit verschiedenen künstlerischen Methoden über Medien wie Installationen, Bilder und Videoclips vermittelt. Funktionale Objekte werden so zu Komödianten. Insbesondere setzt sie sich historiographisch mit Frauen in Kunst und Witz auseinander und untersucht die feministische Perspektive hinsichtlich der Beziehung zwischen Machtverlust und Witz und die Auswirkungen, die es auf die Person hat, die die Lächerlichkeit annimmt oder abgibt.

Im Rahmen eines offenen Ateliers zeigt sie Arbeiten aus jüngeren Jahren, Installationen, Videos und Bilder und präsentiert ihre konzeptionellen Studien zur aktuellen Arbeit im großen Raum der GEDOK in der Holstenstrasse 14-16.

Es wird um Anmeldung per mail gebeten an: Kontakt@gedok.de

Bitte bringen Sie Ihren Mund-und Nasenschutz mit.

Wir freuen uns über reges Interesse und neue künstlerische Begegnungen(")

Annelies Kamen (*1988, USA) lebt und arbeitet in Berlin. Foto: Veranstalter

Annelies Kamen (*1988, USA) lebt und arbeitet in Berlin. Foto: Veranstalter


Text-Nummer: 138752   Autor: GEDOK SH   vom 16.06.2020 11.03

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.