Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonntag,
der 5. Juli 2020






Schleswig-Holstein:

Günther begrüßt Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz

Ministerpräsident Daniel Günther wertet die gestrigen Beschlüsse von Bund und Ländern zum Ausbau der Erneuerbaren Energien als großen Wurf und starkes Signal. Es sei ein Durchbruch für die Interessen Schleswig-Holsteins.

"Wir bringen in ganz Deutschland die Wasserstoffproduktion weiter voran, wir beschleunigen den Netzausbau und bauen die Offshore-Kapazitäten weiter aus. Der heutige Beschluss trägt eine starke schleswig-holsteinische Handschrift. Die Verhandlungen haben sich gelohnt. Wir gestalten die Energiewende, und so eröffnen sich große Chancen für unsere regionale Wirtschaft", sagte der Regierungschef.

Schleswig-Holstein habe in den Beratungen im Vorfeld der Ministerpräsidentenkonferenz eine Reihe von Themen erfolgreich mit eingebracht und durchgesetzt, so Günther weiter. Er verwies dazu auf Initiativen des Landes zur Abschaffung des 52-Gigawatt-Deckels für die Förderung von Photovoltaik-Anlagen und die Anhebung der Ausbauziele für Offshore-Windkraft. Zu begrüßen sei auch, dass der Bund zusätzliche Haushaltsmittel bereitstellen werde, um die EEG-Umlage verlässlich senken zu können. Die Folgen der Corona-Pandemie würden durch den geringeren Stromverbrauch ansonsten eher zu einer steigenden EEG-Umlage führen. Auch eine stärkere finanzielle Beteiligung von Bürgern und Kommunen bei Windenergieanlagen und eine Verbesserung der Beteiligung von Bürgern bei solchen Projekten werde angestrebt.

"Auch in Zeiten der Corona-Pandemie darf die Energiewende nicht ins Hintertreffen geraten", sagte Günther. "Die Konjunkturprogramme des Bundes und des Landes bieten große Chancen, die Entwicklung innovativer Energie- und Klimatechnologien zu fördern."

Ministerpräsident Daniel Günther wertet die gestrigen Beschlüsse von Bund und Ländern als großen Wurf und starkes Signal.

Ministerpräsident Daniel Günther wertet die gestrigen Beschlüsse von Bund und Ländern als großen Wurf und starkes Signal.


Text-Nummer: 138791   Autor: STK SH/Red.   vom 18.06.2020 09.34

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.